Anzeige

Finanzwirtschaft
Deka-Kampagne: Wenn TLGG Millennials zu Spießern erzieht

Kein Geld mehr für Schrott zum Fenster rauswerfen, sondern lieber anlegen - so lautet die Botschaft der ersten Kampagne von TLGG für Deka Investments.

Text: W&V Redaktion

17. Mai 2019

"Das kannst du dir sparen" ist die erste Kampagne von TLGG für Deka.
Anzeige

TLGG wird offiziell spießig. Gemeinsam mit dem Wertpapieranbieter Deka Investments will die Berliner Digitalagentur den Millennials Fondssparen und Vermögensstrukturierung schmackhaft machen – „Das kannst du dir sparen“, lautet der Slogan der aktuellen Kampagne.

Sie richtet sich an ein junges, onlineaffines Publikum. Diese Zielgruppe will die Agentur „an allen digitalen Touchpoints im Netz mit der individuell passenden Nachricht ansprechen“, sagt TLGG-Geschäftsführer Boontham Temaismithi.

Dabei provozieren sie bewusst: Die Kampagnenmotive spielen nicht nur mit dem Problem der niedrigen Zinsen, sondern auch mit dem "oft impulsgetriebenen Konsumverhalten junger Menschen“. Mit dem Gewinnspiel, bei dem man seinen dümmsten Fehlkauf fotografieren und einsenden soll, treiben Deka und TLGG die Botschaft auf die Spitze: 

Neben dem 30-sekündigen Onlinefilm und dem Gewinnspiel entstanden acht 15-sekündige Clips, eine Micropage,Onlinebanner, Canvas-Ads sowie weitere Kanaladaptionen. Es ist die erste Kampagne von TLGG für die Wertpapiertochter der Sparkassen. Sie soll ab Mai für zwei Monate laufen. Die Agentur hatte den Etat in einem zweistufigen Pitch-Verfahren gewonnen.

Anzeige