Anzeige

Von Havas zum Neustart
Dept holt Josephine Gerves als Marketingchefin

Die aus dem Zusammenschluss von fünf Agenturen hervorgegangene Digitalschmiede Dept Deutschland holt Havas-Managerin Josephine Gerves als New-Business-Chefin an Bord.

Text: W&V Redaktion

29. Januar 2019

Wechselt von Havas zu Dept Deutschland: Josephine Gerves.
Anzeige

Josephine Gerves steigt zum 1. Februar bei Dept als Director Marketing & Business Development ein. Damit wird sie künftig für das strategische Neugeschäft der Agenturgruppe in Deutschland verantwortlich sein.

Die Gruppe mit Hauptsitz Amsterdam ist hierzulande erst Mitte Januar offiziell an den Start gegangen. Sie beschäftigt in Deutschland vom Start weg gut 400 Mitarbeiter.

Gerves kommt von der Networkagentur Havas, wo sie ebenfalls als New-Business-Chefin fungierte. Von 2013 bis 2016 war sie bei der Hamburger Pitchberatung Cherrypicker angestellt, zuletzt als Director Consulting.

Mit seiner erweiterten Führungsmannschaft versucht Dept, die ehrgeizigen Wachstumsziele in Deutschland zu erreichen. Die Agenturgruppe will in den nächsten drei Jahren zu einer der weltweit führenden Digitalagenturen werden.

Derzeit ist die Gruppe in elf Ländern vertreten und erwirtschaftet mit 1100 Mitarbeitern einen Umsatz von 125 Millionen Euro. Zu den Kunden zählen unter anderem Birkenstock, Nivea, Otto, Philips und Samsung.

Zum ausführlichen Interview mit den Dept-Geschäftsführern Jan Gutkuhn und Oliver Brügmann geht es hier.

Anzeige