Anzeige

Kampagne
Deutsche Bahn wirbt mit Oma Uschi in Social Media

Die Berliner Digitalagentur Buddybrand hat für die Deutsche Bahn eine Employer-Branding-Kampagne für Social-Media produziert. Thjnk Hamburg entwickelte die Youtube-Videos, Online-Banner und Spotify-Ads.

Text: W&V Redaktion

3. Februar 2021

Influencerin Uschi wirbt für Ausbildung bei der Deutschen Bahn: Besser als Scrollen
Anzeige

Unter dem Claim "Was machen. Bei der Bahn" hat Buddybrand eine Social-Video-Kampagne über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Deutschen Bahn entwickelt. Das hauseigene auf vertikale Videoformate spezialisierte Kreativstudio V.916 plante und produzierte die Ads. Die neuen Video-Motive laufen im Rahmen der Dachkampagne "Willkommen, Du passt zu uns". Die Kampagne entstand gemeinsam mit Thjnk. Die Hamburger Agentur konzipierte die Onlinebanner, YouTube-Video und Spotify Ads.

Mit der Imagekampagne will die Deutsche Bahn gezielt junge Frauen für Ausbildungsberufe und Studiengänge im Rahmen des Dualen Studiums interessieren. Die Berliner Buddybrand setzen als Protagonistin der Video-Ads die 82-jährige Influencerin Uschi (Youtubekanäle: Senioren Zocken und Oma geht steil) ein.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Unsere Zielgruppe wird nach der Schule von allen Seiten mit Zukunftsfragen gelöchert. Dies treiben wir mit Oma Uschi auf die Spitze und verfolgen die Schüler auf ihren sozialen Netzwerken. Dabei strecken wir ihnen gleichzeitig die Hand aus", sagt Jan-Niklas Schmidt, CD  Buddybrand.

Kampagne auf Instagram, Facebook und Snapchat  

Die Kampagne umfasst 16 Video-Ads für Instagram (Feed und Story), Facebook und Snapchat. Die gehen auf die Berufsausbildung bei der Bahn ein sowie auf das Duale Studium als Ausbildungsform. Jedes Video hebt dabei spezifische Benefits der Deutschen Bahn als Ausbilder und Arbeitgeber hervor, wie die garantierte Übernahme mit Jobgarantie im Anschluss an Lehre oder Studium oder Freifahrten.

"Wir sagen kein Stress, zeigen Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten auf und nehmen damit den Druck. Die Spots vermitteln auch, dass sich die Berufseinsteiger noch nicht sofort auf eine spezifische Berufslaufbahn festlegen müssen, sondern vielfältige Entwicklungschancen innerhalb des Konzerns haben.", so Schmidt. 

Seit 2019 mit an Bord der Deutschen Bahn

Buddybrand unterstützt seit Ende 2019 die die Social-Media-Aktivitäten der Deutschen Bahn / DB Karriere.


Autor: Katrin Otto

ist Expertin für Medien. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino, Film und und natürlich Podcast und Streaming. Privat ist sie gern auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.

Anzeige