Anzeige

Award
Deutscher Mediapreis 2019: Jetzt sind alle Shortlists öffentlich

Insgesamt buhlen 162 Einreichungen bzw. Kandidaten um die begehrte Kugel, den Deutschen Mediapreis. Jetzt stehen die kompletten Shortlists.

Text: W&V Redaktion

28. Januar 2019

Der Deutsche Mediapreis.
Anzeige

Besonders hart war es dieses Jahr für die 42 Teams, die in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt und München beim Nachwuchswettbewerb Media Youngsters mitmachten. Lediglich zehn von ihnen sind in der Endausscheidung und müssen am 21. Februar vor der Jury des Deutschen Mediapreises live pitchen. Binnen acht Stunden mussten sich die insgesamt 84 jungen Mediaplanerinnen und Mediaplaner eine komplette Strategie für ein Echtprodukt des Kunden Telefonica ausdenken.

Sieben Media-Strategien und 22 Media-Ideen dürfen sich ebenfalls noch Hoffnungen auf den Gewinn des Deutschen Mediapreises machen. Erst am Abend des 21. Februar wird in den Münchner Kammerspielen enthüllt, wer die bunte Sieges-Kugel erhält.

Da wird auch bekannt gegeben, wer Media-Agentur des Jahres wird und vor allem, wer die Media-Persönlichkeit des Jahres ist.

Die tabellarische Shortlist-Übersicht ist auf unserer Seite W&V-Events zu finden (unter dem Reiter "Shortlist).

Die ausführlichen Erklärungen und Case-Videos zu den Shortlist-Platzierten können Sie sich auf W&V+ ansehen.

Media Youngsters

Markenerlebnis/Event und Audio

Bewegtbild und Content-Marketing

Non Profit Media und Print

Digital und Werbung im öffentlichen Raum

Media-Strategie Regional

Oder aber in der in der gedruckten W&V 2/2018 (6. Februar). Dort sind sämtliche Finalisten - mit Foto und Kurzerklärung - aufgeführt.

Anzeige