Anzeige

IPG Mediabrands
Diana Degraa wird CEO von Initiative Media

Diana Degraa, bis Herbst vergangenen Jahres Geschäftsführerin und Standortchefin bei Plan.net Hamburg, wird zum 1. September neue CEO der ortsansässigen Agentur Initiative Media, welche zu IPG gehört.

Text: W&V Redaktion

28. Mai 2020

Diana Degraa
Anzeige

Die künftige Chefin von Initiative Media heißt Diana Degraa. Die frühere Serviceplan-Managerin wird ab 1. September das Ruder bei der Hamburger Mediaagentur in die Hand nehmen.

Sie übernimmt damit die Nachfolge von Christian Scholz, der die Agentur im Januar nach dreieinhalb Jahren verlassen hatte. Seither war Initiative Media interimsweise von Mathias Glatter geführt worden. Glatter übernimmt nun an Degraas Seite die Rolle des COO.

"Diana ist eine erfolgreiche Managerin und noch dazu eine tolle Persönlichkeit, die wir sehr gerne in der Agentur begrüßen. In ihrer Karriere hat sie eindrucksvoll bewiesen, dass sie ausgesprochen ideenreich ist und Agenturen erfolgreich weiterentwickeln kann", sagt Thorsten Schulz, CEO der Muttergesellschaft IPG Mediabrands.

Degraa, bis vergangenen Herbst Geschäftsführerin und Standortchefin bei Plan.net Hamburg, soll Initiative vor allem im Digitalbereich stärken.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige