Anzeige

Kreation des Tages
Die erste globale Lego-Kampagne von BETC

BETC Paris hat den weltweiten Lego-Etat gewonnen. Und legt nun mit einer liebenswerten Kampagne für den Markenklassiker los.

Text: W&V Redaktion

17. September 2019

Quietschfidel und bunt: eine turbulente Verfolgungsjagd in einer munteren Lego-Welt. Das ist die globale Kampagne von BETC Paris.
Anzeige

Lego ist nicht einfach Spielzeug. Das werden sicherlich die meisten Kinder (und diejenigen, die mal welche waren) so unterschreiben. Also inszeniert die neue Lego-Agentur BETC Paris die Marke auch nicht so. Sondern haucht dem Slogan "Rebuild the world" buchstäblich Leben ein. Nachdem die französische Kreativagentur den weltweiten Etat der Lego Group gewonnen hat, legt sie zum 17. September eine umfassende Kampagne vor: die erste globale Kampagne von Lego seit 30 Jahren. Dazu gehören Fernsehwerbung, Online sowie klassische und digitale Außenwerbemotive.

Alles dreht sich um Fantasie, Kreativität, Spieltrieb, Liebe zum Detail. Und das alles packt BETC in eine spektakuläre Verfolgungsjagd. Nicht nur Liebhaber der Marke entdecken hier viele "Eastereggs", also im Film eingebaute Lego-Steine, -Figuren und Zubehör. BETC arbeitete mit der hausinternen Lego Agency zusammen. Gemeinsam erschufen sie das Sinnbild einer von unzähligen denkbaren Lego-Welten: "Rebuild the world" eben.

Regie bei dem Spektakel führte das Kollektiv Traktor (Musik: Flavien Berger und Jacques). Die Special Effects nahmen sechs Monate in Anspruch und entstanden bei Mikros MOC.

Der Spot wird in Versionen von 103, 90, 60 und 30 Sekunden im Fernsehen, in Kinos sowie auf digitalen Außenwerbeflächen in Großstädten (Berlin, London, Paris, Peking, Mexiko City, San Francisco und New York) sowie im Social Web eingesetzt.

Die Außenwerbemotive greifen in kurzen Clips und Bildmotiven den Gedanken auf, indem sie das Gestalten mit Lego in den Vordergrund stellen und zeigen, dass diese Vielfalt auch Alternativen bedeutet. Alternativen dazu, was pink ist und was blau, wer Jäger ist und wer gejagt wird, wie die Rollen von Braut und Bräutigam aussehen. Die Marke Lego betrachtet das als nichts weniger als die Macht, die Welt zu verändern. Oder neue zu erschaffen. Nun ja, im ersten Schritt zumindest einmal als Lego-Welt. Und in der Fantasie.

Die Motive in der Bildergalerie:

 

Mit den Motiven betont BETC die schier endlosen Kombinationsmöglichkeiten der Lego-Materialien und die unerwarteten Schöpfungen, die sich aus der Neukomposition der vertrauten Spielsteine ergeben. Das ist eine Perspektive, die manche Menschen beim Erwachsenwerden vernachlässigt haben.

Julia Goldin, Chief Marketing Officer bei Lego: "In 'Rebuild the world' geht es um die Vorstellungskraft und darum, die natürliche Kreativität von Kindern zu feiern. Wir wollen Kinder auf der ganzen Welt dazu ermutigen, sich diese Fähigkeiten zu bewahren, wenn sie älter werden." Außerdem wolle Lego mit der Kampagne Menschen jedes Alters dazu anregen, ihre Kreativität freizusetzen.

Mit der Kreativität der erwachsenen BETC-Crew (die diese schon oft unter Beweis gestellt hat), ist Lego das schon mal gelungen.

Anzeige

Jederzeit Top Informiert:

Die wichtigsten W&V-Nachrichten per Messenger oder