Anzeige

Deutscher Mediapreis
Die Nominierten: Media-Idee "Audio"

Wer wird Mediapreis-Gewinner in der Kategorie Media-Idee "Audio"? Am 30. Juni 2020 bei unserer virtuellen Verleihung verraten wir es Ihnen. Diese drei Kampagnen sind noch im Rennen um den Award. 

Text: W&V Redaktion

25. Juni 2020

Zur Auswahl standen in diesem Jahr insgesamt 101 Einreichungen in den Kategorien Media-Strategie und Media-Idee.
Anzeige

Insgesamt 40 Kampagnen sind noch im Rennen um den Deutschen Mediapreis 2020. W&V stellt Ihnen kurz vor der Verleihung die Favoriten der 18-köpfigen Jury noch einmal vor. In der Kategorie Media-Idee „Programmatic/Data“ haben folgende Kandidaten noch Chancen auf die begehrte Kugel:

Media-Idee Audio

Crossmedia für DAK Gesundheit

Ganz schön krank, Leute!

Um ihre Kommunikation zu verjüngen und zu intensi- vieren, greift die DAK mit einem eigenen Podcast das Trendmedium der 20- bis 40-Jährigen auf.

Weitere beteiligte Unternehmen: Earnesto und Philipp und Keuntje

Mediaplus/Mediascale für Oddset

Native Audio Concept

Den 20. Geburtstag feiert Oddset mit einer Podcastserie, die als interaktives Element in klassische, auf Smart- speakern ausgespielte Radiospots eingebaut ist.

Weitere beteiligte Unternehmen: RMS und Facit Research

iBeauty für L’Oréal Deutschland

Giorgio Armani – Because it’s you

L’Oréal will sich vom Wettbewerb abheben und lockt mit in Echtzeit personalisierten und auf Spotify ausgespielten Audiospots die Kunden in die Stores.

Weitere beteiligte Unternehmen: Spotify, A Million Ads

Zur Auswahl standen in diesem Jahr insgesamt 101 Einreichungen in den Kategorien Media-Strategie und Media-Idee. Hinzu kamen noch 48 Arbeiten aus dem Media-Youngsters-Wettbewerb.  Außerdem werden die Media-Persönlichkeit des Jahres sowie die Media-Agentur des Jahres gekürt. In unserem Special zum Deutschen Mediapreis finden Sie nach und nach alle Shortlists sowie weitere Inhalte zur Verleihung.

Hier können Sie sich kostenlos für die virtuelle Verleihung anmelden.


Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Mitglied der Chefredaktion. Sie schreibt am liebsten über Food-, Fitness-, Kosmetik- und Digitalthemen - und über spannende Marken- und Transformationsgeschichten. Wenn daneben noch Zeit bleibt, kocht und textet sie für ihren Foodblog und treibt viel Sport. Wenn sie länger frei hat, reist sie mit dem Auto durch die Welt, am liebsten durch Lateinamerika.

Anzeige