Anzeige

Deutscher Mediapreis
Die Nominierten: Media-Idee "Programmatic/Data"

Am 30. Juni 2020 verleiht W&V zum 22. Mal den Deutschen Mediapreis – zum ersten Mal virtuell. Fiebern Sie mit. Hier sind die Shortlist-Nominierten in der Kategorie Media-Idee "Programmatic/Data".

Text: W&V Redaktion

26. Juni 2020

Zur Auswahl standen in diesem Jahr insgesamt 101 Einreichungen in den Kategorien Media-Strategie und Media-Idee.
Anzeige

Insgesamt 40 Kampagnen sind noch im Rennen um den Deutschen Mediapreis 2020. W&V stellt Ihnen kurz vor der Verleihung die Favoriten der 18-köpfigen Jury noch einmal vor. In der Kategorie Media-Idee „Programmatic/Data“ haben folgende Kandidaten noch Chancen auf die begehrte Kugel:

Media-Idee Programmatic/Data

Kinetic Worldwide Germany für Ebay International

Ebay – Programmatic Out-of-Home

Ebay schaltet eine DOOH-Kampagne, die jeder Zielgruppe die für sie relevanten Produktbotschaften ausspielt - zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Dazu sind die Informationen über die augenblicklichen Ebay-Produktangebote mit aktuellen Zielgruppen-Mobilitätsdaten verknüpft worden, sodass in unterschiedlichen Kreationen ausschließlich relevante Produktinformationen an Zielgruppen ausgespielt wurden, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem DOOH-Standort überproportional stark aufhielten.
Weitere beteiligte Unternehmen: add2 und Mediacom

Ebay schaltet eine der ersten programmatischen OOH-Kampagnen.

Spirable für Vodafone

Vodafone Gigacube: Dynamic Creative Strategie

Vodafone lässt 1st-Party- und 3rd-Party-Daten matchen und erhält so für die Bewerbung seines flexiblen Highspeed-Internets über 20.500 individuelle Creatives.

Quantcast für DrSmile – Urban Technology

Machine Learning

Um neue Kunden zu gewinnen, schaltet DrSmile eine mehrstufige, crossmedial ausgespielte Programmatic-Kampagne mit drei parallel laufenden Flights: In der Testphase lief ein einfaches Prospecting und Retargeting. Ab Juli wurde das Setup verändert: Über ein datenbasiertes Modeling wurde die Nutzeransprache entlang des Funnels verfeinert, um verschiedene Ziele zu reflektieren. Targeting und Mediaeinkauf erfolgten datenbasiert mit Hilfe von Machine-Learning.

Mehrstufige, crossmedliale Programmatic-Kampagne von DrSmile.

Zur Auswahl standen in diesem Jahr insgesamt 101 Einreichungen in den Kategorien Media-Strategie und Media-Idee. Hinzu kamen noch 48 Arbeiten aus dem Media-Youngsters-Wettbewerb.  Außerdem werden die Media-Persönlichkeit des Jahres sowie die Media-Agentur des Jahres gekürt. In unserem Special zum Deutschen Mediapreis finden Sie nach und nach alle Shortlists sowie weitere Inhalte zur Verleihung.

Hier können Sie sich kostenlos für die virtuelle Verleihung anmelden.


Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Mitglied der Chefredaktion. Sie schreibt am liebsten über Food-, Fitness-, Kosmetik- und Digitalthemen - und über spannende Marken- und Transformationsgeschichten. Wenn daneben noch Zeit bleibt, kocht und textet sie für ihren Foodblog und treibt viel Sport. Wenn sie länger frei hat, reist sie mit dem Auto durch die Welt, am liebsten durch Lateinamerika.

Anzeige