Anzeige

Saatchi & Saatchi
Diese Spots machen Vorwerk Kobold zuhause unverzichtbar

Vorwerk präsentiert in zwei neuen Onlinespots von Saatchi & Saatchi die Leichtigkeit des Staubsaugens. Dabei bedient sich der Mittelständler einer speziellen Schnitttechnik. 

Text: W&V Redaktion

29. Januar 2019

Side-by-side-Technik: Während man unterwegs ist, saugt der Kobold die Wohnung.
Anzeige

Dass Staubsaugen gar nicht lästig sein muss, versuchen die neuen Spots für die Vorwerk-Marke Kobold zu beweisen. Denn mit dem Akku-Staubsauger VB100 oder dem Saugroboter VR300 beseitigt man den Dreck ganz schnell zwischendurch oder sogar von ganz allein. 

Die Launchkampagnen für beide Neuheiten realisierte die Düsseldorfer Agentur Saatchi & Saatchi. Sie läuft in der DACH-Region, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Tschechien und China.

Herzstück beider Kampagnen sind Onlinespots. Der des Akku-Staubsaugers VB100 richtet sich an Familien und zeigt, wie das Gerät im hektischen Familienalltag das Leben erleichtern kann. Schnelle Schnitte und dynamische Musik sollen das oft eng getaktete Familienleben versinnbildlichen. „Bereit, wenn es darauf ankommt“, lautet das Motto des Spots.

Der Film für den Saugroboter VR300 richtet sich mit dem Motto "Er hat die Arbeit, Sie das Vergnügen!" an junge berufstätige Paare. Durch die Side-by-side-Technik mit je zwei nebeneinander geschnittenen Screens zeigt der Spot die eigenständige Saugarbeit des Roboters auf der einen, und parallel laufende Alltags- und Freizeit-Situationen seiner Besitzer auf der anderen Seite.

In Deutschland sind die 15- und 30-sekündigen Onlinespots sowie die Pre-Rolls ab sofort auf der Kobold-Website und dem YouTube-Kanal zu sehen.

Ergänzt werden sie von Online-Bannern, POS-Material, Key-Visuals und Katalogen.

Anzeige