Anzeige

Deutscher Mediapreis
DMP 2020: Diese Media-Ideen sind weiter

Die Finalisten des Deutschen Mediapreises 2020 stehen fest. W&V veröffentlicht die Shortlists in den einzelnen Kategorien. Heute: Noch mehr Media-Ideen, die es in die Endauswahl geschafft haben.

Text: W&V Redaktion

6. Februar 2020

Insgesamt zehn Cases haben es in den Kategorien "Content-Marketing", "Markenerlebnis/Event" und "Print" auf die Shortlists geschafft.
Anzeige

Es ist entschieden: Insgesamt 40 Kampagnen sind noch im Rennen um den Deutschen Mediapreis 2020. W&V stellt jeden Tag die Favoriten der 18-köpfigen Jury vor. Heute gibt’s den zweiten Teil der Media-Ideen. Noch Chancen haben diese Kandidaten in den Kategorien „Content-Marketing“, „Markenerlebnis/Event“ und „Print“:

Media-Idee Content-Marketing

Forward Media für Telefónica Germany
#O2Feat.You.
Weitere beteiligte Unternehmen: Havas München

Crossmedia für DAK Gesundheit
Ganz schön krank, Leute!
Weitere beteiligte Unternehmen: Earnesto, Philipp und Keuntje

SevenOne AdFactory für E.ON
E.ON Powergames
Weitere beteiligte Unternehmen: Achtung!

Crossmedia für Bundesministerium der Verteidigung
Bundeswehr: KSK – Kämpfe nie für dich allein
Weitere beteiligte Unternehmen: Castenow und Tacsy

SevenOne AdFactory für Penny Markt
Die #Pennychallenge
Weitere beteiligte Unternehmen: Achtung!, Serviceplan Campaign 3 und OMD Germany

Media-Idee Markenerlebnis/Event

Mindshare für Red Bull
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier – oder?
Weitere beteiligte Unternehmen: Kastner Frankfurt und Kinetic Worldwide Germany

Wavemaker für Vodafone
Vodafone 5G Blind Skiing

Mindshare/Kolle Rebbe für Deutsche Lufthansa Lufthansa
Walk-in Ads
Weitere beteiligte Unternehmen: Headraft und 27 Kilometer Entertainment

Media-Idee Print

Mediaplus für Reporter ohne Grenzen
Fonts for Freedom
Weitere beteiligte Unternehmen: Achtung!, bBox Type, Plan.Net/Studio Heu.Land und Serviceplan

Mediacom für Sky Deutschland
Headline Hijack

Zur Auswahl standen in diesem Jahr insgesamt 101 Einreichungen in den Kategorien Media-Strategie und Media-Idee. Hinzu kamen noch 48 Arbeiten aus dem Media-Youngsters-Wettbewerb. Vergeben werden die Preise am 12. März im Rahmen der großen Mediapreis-Gala in den Münchner Kammerspielen. Dann werden auch wieder die Media-Persönlichkeit des Jahres sowie die Media-Agentur des Jahres gekürt.

Weitere Informationen zum Deutschen Mediapreis 2020 finden Sie in der Ausgabe 2/20 von W&V und unter www.deutscher-mediapreis.de.

Hier geht's zu den weiteren bisher veröffentlichten Shortlists:
Media-Strategie national
Media-Strategie regional
Media-Ideen Teil 1
Media-Ideen Teil 3

Anzeige