Anzeige

GWA
Effie-Grand-Prix für Jung von Matt und Sixt

Bei den GWA Effie Awards werden Jung von Matt und Sixt für die erfolgreiche Kommunikation in den vergangenen 25 Jahren ausgezeichnet. 

Text: W&V Redaktion

9. November 2018

Jung von Matt und Sixt werden für 25 Jahre erfolgreiche Kommunikation ausgezeichnet.
Anzeige

Ein Marketing-Evergreen gewinnt den GWA Grand Effie 2018: Bei den GWA Effie Awards kürt die Jury damit Jung von Matt und die Autovermietung Sixt für "Sixt – Ein Unternehmen auf der Überholspur" und die erfolgreiche Kommunikation in den vergangenen 25 Jahren.

Die zwölfköpfige Grand Jury hatte alle sieben Gold-Gewinner in einer zweistündigen Sitzung beim in Frankfurt stattfindenden GWA Effie Kongress bewertet und einstimmig über die Vergabe entschieden.

Vor gut 25 Jahren wollte Sixt aus dem Einheitsbrei der Autovermieter ausbrechen. Zusammen mit Jung von Matt startete der Autovermieter eine Marketing-Offensive mit der neuen Kernbotschaft "Firstclass fahren, Economy zahlen". Das markante orange-schwarze Design und der humorvolle, teils provokante Einsatz von Prominenten und Politikern schrieben seitdem Werbegeschichte. So dienten unter anderem Angela Merkel, Heino, Matthias Reim oder GLD-Chef Weselsky als zum Teil unfreiwillige Testimonials.

Und das mit großem Erfolg: "Die Zahlen belegen, dass diese Kampagne nicht nur unterhaltsam, sondern mit Blick auf Erlöse und Marktanteil auch für Sixt nachweislich sehr erfolgreich war", so das Urteil.

Bei der feierlichen Gala der GWA Effie Awards im Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt am Main wurden außerdem die diesjährigen sieben Gold-, 15 Silber- und 2 Bronzegewinner  ausgezeichnet. Dazu gehörten auch die Gewinner des GWA B2B Effie (Damm & Bierbaum / Buderus) sowie des GWA Health Effie, die beide in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben wurden.

Silber gewinnt eine Radiokampagne für das Mittel "Umckaloabo", die Wefra Mediaplus für den Hersteller Dr. Willmar Schwabe umgesetzt hat. Ebenfalls Silber gibt es für Hexal und Serviceplan Health & Life und die Markteinführung von "MometaHexal". Bronze erhält Scholz & Friends für die Kampagne "Embrace the Challenge. Embrace Human Nature" für Siemens Healthineers.

Durch den Abend führte TV Moderator und Confèrencier Michel Abdollahi.

Der GWA Effie wird seit 1981 vom Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA für Effektivität in der Marketingkommunikation vergeben.

Anzeige