Anzeige

Event
Effie-Kongress und Gala finden virtuell statt

Vom 5. November bis zum 11. November findet der diesjährige Effie Kongress statt - coronabedingt natürlich rein digital. Das gilt auch für die Effie Gala, die ebenfalls per Livestream übertragen wird. 

Text: W&V Redaktion

17. September 2020

89 Einreichungen haben es beim diesjährigen Effie-Wettbewerb auf die Shortlist geschafft.
Anzeige

Der Startschuss zum virtuellen Effie Kongress fällt dieses Jahr am 5. November. Bis zum 11. November werden täglich jeweils zwischen 12 und 13 Uhr die Präsentationen der Gold-Gewinner ausgestrahlt. Beim diesjährigen Effie-Wettbewerb haben es 89 Einreichungen auf die Shortlist geschafft. Die meisten Hoffnungen auf die begehrten Trophäen dürfen sich in diesem Jahr Jung von Matt und Thjnk machen.

Am 12. November stehen ab 12 Uhr per Livestream Impulsvorträge und eine Paneldiskussion auf dem Programm, die in Kooperation mit der Strategenkonferenz GROW der Account Planning Group Deutschland (APG) stattfinden. Zu den diesjährigen Keynote Speakern gehören der Marketing Professor Mark Ritson und Dr. Gordon Euchler (Head of Planning bei BBDO).

Am selben Abend startet auch die Effie Gala ab 18 Uhr - ebenfalls per Livestream. Neben der Begrüßung durch GWA Präsident Benjamin Minack und Dezernent Markus Frank,  einer Keynote eines Youtube-Creators und einem Live-Act der Beatbox-Band Duke, wird die Bekanntgabe des Grand Effie-Gewinners durch GWA Vizepräsidentin Larissa Pohl übertragen. Sofern es die aktuelle Situation zulässt, soll zudem anschließend ein Abendessen mit den diesjährigen Preisträgern in Frankfurt am Main stattfinden.

"Auch in diesen schwierigen Zeiten steht Frankfurt am Main zur Kreativbranche. Die große Resonanz auf den diesjährigen Effie verdeutlicht die Bedeutung effektiver Marketingkommunikation gerade in einer wirtschaftlich angespannten Situation", sagt Markus Frank, Dezernent für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr der Stadt Frankfurt am Main. "Wenngleich wir noch nicht wissen, ob wir die diesjährigen Gewinner in unserer Stadt begrüßen können, freuen wir uns, dass der Effie in diesem Jahr mit neuen Formaten die nachhaltigen Erfolge der Kreativbranche würdigt."

Tickets zur Veranstaltung sind ab sofort erhältlich.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige