Anzeige

GWA
Effie: Serviceplan holt sich drei Bronze-Awards

Beim diesjährigen Effie werden 17 Auszeichnungen für effektive Markenkommunikation in den Kategorien B2C, B2B und Health vergeben. Beim Effie-Kongress im Palmengarten sprechen David Benson, Google, und Natanael Sijanta, Mercedes-Benz.

Text: W&V Redaktion

10. Oktober 2019

Mit den Bronze-Awards zeichnet der GWA seit 1981 Effektivität in der Markenkommunikation aus.
Anzeige

Die 57 Juroren haben entschieden: Bei der Effie-Gala am 14. November werden in diesem Jahr 17 Bronze-Trophäen vergeben. Mit den Awards zeichnet der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA besonders effektive Marketingkommunikation aus. 

Von den elf B2C-Effies holt sich Serviceplan gleich drei. Die Agentur kann im Sendesaal des Hessischen Rundfunks die Trophäen für die Markenkampagne "Capri Sun – Die Wiederbelebung einer Ikone" in Empfang nehmen, die Weihnachtsaktion "Weihnachten braucht nicht viel. Nur Liebe" für Penny sowie für die PR-Arbeit "Mind the Gap" zum Frauenticket der Berliner Verkehrsbetriebe.

Auch DDB Germany gewinnt zweimal Bronze für die Markenkampagne "Nürnburg, die Stadt der Unversicherten" für die Nürnberger Versicherung sowie "MagentaTV – das Fernseh-Comeback des Jahres" für die Deutsche Telekom. Edeka wird ausgezeichnet für "Yumtamtam – Entdecke deine Freude am Kochen", Markenfilm Crossing für "Stronger than time" von Mercedes Benz G-Klasse und Havas Media Group für "100 Jahre Deka – 100 Headlines"

Speziell in der Kategorie Aktivierung gab es drei Effies. Einen erhält Grabarz & Partner für die "Hyperpersönliche Ansprache füllt die Restaurants" für Burger King. Philipp & Keuntje erhält einen weiteren für "Und es hat Ba-Bing! gemacht" für Deutsche Bank & Apple Pay sowie Achtung für Mini #Eckenentdecken

Bei den insgesamt fünf B2B-Effies räumte Reinsclassen zwei Bronze-Awards ab mit "Now or Never" für Lexware und die "Digitale Offensive" für Lufthansa Cargo E-Services. Das RTS Rieger Team sicherte sich ebenfalls zwei Mal Bronze: einmal für die Markenkampagne "Smart Effects with Character" für CHT Chemie, einmal für die Employer Branding-Kampagne "People you can trust" für Metrohm. Damm & Bierbaum wird mit Bronze für "Virtual Reality EnterTrainment mit Buderus" ausgezeichnet. 

Den Health-Effie gewann Wefra Digital für den Kopfschmerzkompass für Sumatriptan-Hormosan Inject Fertigpen. Bevor die Gewinner die Preise im Gala-Ambiente entgegen nehmen werden, halten David Benson, Director of Branding EMEA bei Google und Natanael Sijanta, Director Global Marketing Communications bei Mercedes-Benz Cars Keynotes beim Effie-Kongress im Gesellschaftshaus Palmengarten. 


Autor: Irmela Schwab

ist Autorin bei W&V. Die studierte Germanistin interessiert sich besonders dafür, wie digitale Technologien Marketing und Medien verändern. Dazu reist sie regelmäßig in die USA und ist auf Events wie South by Southwest oder der CES anzutreffen. Zur Entspannung macht sie Yoga und geht an der Isar und in den Bergen spazieren.

Anzeige