Anzeige

Kreation des Tages
Eine Nacht mit Mona Lisa

Airbnb kooperiert mit dem Louvre. Eine Übernachtung für zwei samt Abendessen bei der Venus von Milo wird verlost.

Text: W&V Redaktion

8. April 2019

Speziell für die Kooperation mit Airbnb wurde eine Übernachtungspyramide im Louvre entworfen.
Anzeige

Airbnb vermittelt Reisenden private Unterkünfte - und hin und wieder sehr spezielle: zum Beispiel das Lego-Haus oder eine Nacht mit Jérôme Boateng im Stadion.

Nun hat Airbnb einen weiteren weltberühmten Partner gewonnen: das Pariser Museum Louvre. Das feiert gerade den 30. Geburtstag seiner Glaspyramiden des Architekten Ieoh Ming Pei. Eine eigens für die Geburtstagskooperation entworfene Mini-Pyramide wird am 30. April für eine Nacht zur exklusiven Unterkunft in Paris.

Museumsführung außerhalb der Öffnungszeiten inklusive. Einen solchen privaten Rundgang durften bisher nur prominente Gäste genießen, etwa Barack und Michelle Obama oder Beyoncé und Jay-Z.

Die Airbnb-Gewinner nehmen aber außerdem einen Aperitif bei Mona Lisa und essen bei der Venus von Milo zu Abend. Danach besuchen sie ein Akustik-Konzert in den Räumen von Napoleon III. 

Die globale Kampagne dazu entwickelte die Agentur Amplify.

Bis zum 12. April können sich Kunstliebhaber online um den Schlafplatz bewerben.

"Wir wissen, dass viele Menschen gerne einmal nachts allein durch den Louvre spazieren würden – und möchten es deshalb zu einem magischen, unvergesslichen Erlebnis machen. Wir hoffen, durch die Zusammenarbeit mit Airbnb mehr Menschen zu verdeutlichen, wie zugänglich und inspirierend die Wunder der Kunstwelt sein können", sagt Anne-Laure Béatrix, stellvertretende Geschäftsführerin des Musée du Louvre.

Die Zusammenarbeit zwischen Airbnb und dem Louvre geht bis zum Jahresende weiter. Ab Mai können via Airbnb besondere Besuche und Konzerte im Louvre gebucht werden.

Anzeige