Anzeige

Personalien
Ex-Grey-CMO Rewald geht zu Blackeight

Die Markenberatung Blackeight baut um und stärkt den Bereich der operativen Markenführung mit Lisa Wagner und Michael Rewald. Wagner wird Senior Marketing Consultant, Rewald Managing Brand Consultant.  

Text: W&V Redaktion

4. Februar 2021

Lisa Wagner und Michael Rewald, Blackeight.
Anzeige

Die Münchner Markenberatung Blackeight, die viele namhafte Unternehmen wie Osram, VW, Siemens, Porsche, Zeiss oder die Telekom in der Kundenliste hat und hatte, nimmt im Bereich der operativen Markenführung zwei bedeutende personelle Veränderungen vor. Der ehemalige Grey-CMO Michael Rewald, der nach knapp zweijähriger Selbstständigkeit als Markenberater und einem Intermezzo bei der Kreativagenur Blackspace im letzten November bei Blackeight einstieg, wird in der Position eines Managing Brand Consultants Teil des Agenturmanagements. "Die Blackeight-Philosophie besteht darin, die Marke als Teil der Unternehmensstrategie zu verstehen und aus ihr weitere Schritte, Innovationen und Erlebnisse abzuleiten, um so für Kunden einen wesentlichen Erfolgs- und Differenzierungsfaktor im Markt zu kreieren," sagt der 44-jährige Rewald.

Lisa Wagner ging nach Jahren auf Unternehmensseiten bei L’Oréal, Campari und Angelini Beauty im Februar 2019 bei Blackeight an den Start. Nach einigen Monaten als Brand Consultant steigt die 31-jährige nun zum Senior Marketing Consultant auf. "Wir freuen uns, mit Michael und Lisa unseren Kunden zwei dezidierte Experten für alle Fragen rund um operative Markenführung an die Seite stellen zu können. So bekommt unsere Kompetenz auch jenseits der reinen Strategie zwei persönliche Gesichter," kommentiert Matthias Hüsgen, Managing Partner von Blackeight, die doppelte Personalentscheidung. 

Anzeige