Anzeige

Ranking von Kinston Smith
Fallon London erwirtschaftet höchste Umsatzrendite in UK

Wie sehen die Umsatzrenditen britischer Werbeagenturen aus? Kinston Smith hat ein Ranking erstellt.

Text: Anonymous User

30. November 2018

Anzeige

Welche 50 Werbeagenturen aus Großbritannien haben die höchsten Umsatzrenditen?

Das hat laut eines Berichts von Campaign die britische Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Kingston Smith analysiert. Mit deutlichem Abstand führt Fallon London das Ranking an. Zum Jahreswechsel 2017/18 lag die Umsatzrendite bei 31,56 Prozent und damit 13,67 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum.

Auf den Plätzen folgen VCCP (28,67 Prozent) und Krow Communications (26,17 Prozent).

Den stärksten Rückgang hatte TBWA zu verzeichnen. Hier ging es um zwölf Prozent auf 10,28 Prozent nach unten. Das größte Plus (50,24 Prozent) erwirtschaftete Cheil, landete aber mit einer Umsatzrendite von insgesamt 4,27 Prozent nur auf Platz 42.

Negativ fielen die Zahlen bei fünf Agenturen im Ranking aus: J.Walter Thompson (-1,25 Prozent), Oliver Marketing (-2,5 Prozent), Havas Worldwide (-6,71 Prozent), Mullenlowe London (-8,95 Prozent) und M&C Saatchi UK (-17,51 Prozent).

Schaut man auf den Netto-Honorar-Umsatz pro Kopf führt Saatchi & Saatchi mit 172.487 Pfund das Ranking an, gefolgt von Leo Burnett (163.821 Pfund) und Mother London (161.458 Millionen Pfund).

Um ein gesundes Business zu betreiben, müssen Agenturen nach der Einschätzung von Kingston Smith mindestens 100.000 bis 120.000 Pfund pro Kopf erwirtschaften.

Anzeige