Anzeige

Personalie
FCB macht Kreativen Luis Silva Dias zum CEO International

Das Interpublic-Network FCB ernennt Luis Silva Dias zum CEO für FCB International. Dias war bis dato Kreativchef der Einheit.

Text: W&V Redaktion

15. August 2018

Luis Silva Dias wird CEO von FCB Interantional
Anzeige

Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass ein Kreativer CEO einer Agenturgruppe wird. Das IPG-Network FCB hat nun Luis Silva Dias zum CEO von FCB International gemacht, bis dato CCO der Einheit. Damit, heißt es, unterstreiche man, wie wichtig die kreative Leistungsfähigkeit für die Agenturgruppe sei. FCB International existiert seit 2013 und umfasst 62 verschiedene Märkte in Lateinamerika, Europa und Asien. 

Der vielfach ausgezeichnete Dias (Cannes, LIA, D&AD und andere Wettbewerbe) ist bereits Mitglied im weltweiten Kreativboard des Networks. Er berichtet direkt an den weltweiten FCB-Chef Carter Murray. Silva Dias kam 2000 zur Gruppe und wurde 2002 zum Creative Director von FCB Portugal ernannt.

In Deutschland ist FCB mit einem Office in Hamburg präsent. Vor wenigen Wochen wurde die Agentur im Rahmen eines Management-Buyouts inhabergeführt.

Anzeige