Anzeige

Führungstrio
Fischer Appelt erweitert Strategieberatung

Die strategische Expertise der Fischer-Appelt-Agenturgruppe bekommt Unterstützung: Ab Januar führt Antje Dittrich den Bereich "Digitale Geschäftsmodelle", Jürgen Korzer den Bereich "Marketing & Marken".

Text: W&V Redaktion

5. Dezember 2018

Führungstrio: Jürgen Korzer ( Marketing & Marken), Antje Dittrich (Digitale Geschäftsmodelle) und Merlin Koene (Corporate Communications)
Anzeige

Gemeinsam mit Merlin Koene, verantwortlich für "Corporate Communications, bauen Dittrich und Korzer die Strategieberatung der Agenturgruppe weiter aus. 

Antje Dittrich unterstützt künftig Unternehmen mit ihrer Unit bei der digitalen Transformation, dazu gehören unter anderem die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, die strategische Konzeption von Digitalprodukten und deren Implementierung sowie begleitende Transformation von Organisationsstrukturen. Jürgen Korzer ist für die strategische Positionierung von Marken und die Entwicklung von Marketingstrategien verantwortlich. Unternehmen sollen laut Fischer Appelt, Advisors von Korzers Unit dabei begleitet werden, auf der Basis starker Marken eine kohärente interne Kultur zu etablieren und alle Stakeholder über sämtliche Touchpoints zu begeistern.

"Mit unseren Partnern Antje, Jürgen und Merlin konnten wir drei äußerst erfahrene Persönlichkeiten gewinnen, die mit dem neuen Produktportfolio auf die deutlich steigende Nachfrage in den strategischen Beratungsfeldern Corporate Communications, Marketing & Marken und digitale Geschäftsmodelle reagieren", begründet Fischer-Appelt-Vorstand Matthias Wesselmann die personelle Entscheidung.

Digital Mentoring

Antje Dittrich war von 2000 bis 2013 in Führungspositionen in verschiedenen Einheiten der Gruner + Jahr  tätig: Unter anderem als Geschäftsführerin der Digitalangebote der Frauen/ Familie/ People-Gruppe, als stellvertretende Verlagsleiterin der Brigitte-Gruppe sowie als Executive Consultant der Geschäftsleitung G+J Media Sales und des Chief Digital Officers. 2014 startete sie mit Digital Mentoring in die Selbstständigkeit und entwickelte mit nationalen und internationalen Kunden aus verschiedenen Branchen neue Geschäftsfelder. Derzeit und auch weiterhin als Partnerin von Fische rAppelt, Advisors, leitet sie das international ausgerichtete Innovationsprojekt "Micro-Amusement Park" der DuMont Mediengruppe und begleitet Öko-Test im strategischen Kommunikationsprozess.

Jürgen Korzer begann seine berufliche Laufbahn bei Audi, wo er zuletzt als Leiter International Marketing Communications tätig war. Nach einer Station bei Smart, wo Korzer den Aufbau der neuen Marke verantwortete, arbeitete er 1999 bis 2009 in unterschiedlichen Führungspositionen im Marketing von BMW; zuletzt als CMO für BMW Motorrad. 2009 bis 2014 betreute er mit seiner eigenen Agentur KorzerWünsche unter anderem Kunden aus der Konsum-, Automobil- und Investitionsgüterindustrie. Von 2014 bis Ende 2018 verantwortet er bei WPP als Global Team Lead und Global Account Director der Tochter Kantar den Kunden Volkswagen Group. Korzer legt mit dem Ausbau der Strategieberatung einen Schwerpunkt insbesondere auf den Bereich Automotive.

Anzeige