Anzeige

Nach der Übernahme
Fischer-Appelt fusioniert FA Advertising mit Philipp und Keuntje

Fischer-Appelt Advertising und die Kreativschmiede Philipp und Keuntje werden ab 1. Januar 2020 unter der Marke PUK zusammengeführt. PUK bekommt neben dem Hamburger Büro einen zweiten Agenturstandort in Berlin.

Text: W&V Redaktion

9. Dezember 2019

Robert Müller und Johannes Buzási (v.l.) werden das neue PUK-Büro in Berlin leiten.
Anzeige

Nach der Übernahme von Philipp und Keuntje durch FischerAppelt im vergangenen März legt die Agenturgruppe nun ihre Tochter Fischer Appelt Advertising mit der akquirierten Kreativschmiede zusammen. Vom 1. Januar an wird sie als hauseigene Agentur unter der Marke PUK geführt.

Die Agentureinheit für Kreativ-Kampagnen und Markenführung wird dazu ein Büro in Berlin eröffnen - unter der gemeinsamen Leitung von Fischer-Appelt-Advertising-Geschäftsführer Johannes Buzási und PuK's langjährigem Executive Creative Director Robert Müller. Im gleichen Zuge wird der Berliner Creative Director David Morales zum Executive Creative Director befördert.

Die Wahl sei wegen der guten Entwicklung von Fischer Appelt Advertising in den letzten Jahren auf Berlin gefallen. Dort setzte das Team rund um Buzási unter anderem Kampagnen für das Bundesinnenministerium, Coral und T-Systems um.

"Das Team in Berlin hat sich in den letzten drei Jahren kreativ extrem gut entwickelt. Ich bin sehr froh über die Chance, jetzt mithelfen zu dürfen, die Agentur als Marke zu profilieren und weiterzuentwickeln", so Robert Müller zur Aufstellung in Berlin.

Vorstand Franziska von Lewinski sieht im Zusammenschluss eine logische Weiterentwicklung: "Wir vollziehen jetzt formal nach, was sich organisch bereits entwickelt hat: die enge inhaltliche Verzahnung auf gemeinsamen Projekten und Kunden." Unter dem Dach von PUK werden somit künftig neben Kreativ-Kampagnen und Markenführung auch Spezialkompetenzen im Bereich der Content- und Kanalstrategien sowie bei der Beratung hinsichtlich Schnittstellen von Marketing- und Kommunikationsabteilungen integriert eingebracht.


Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.

Anzeige