Anzeige

Work-Life-Balance
Haebmau bietet ab sofort mehr Freiraum

Die Agentur für Markenkommunikation setzt auf die Flexibilisierung von Arbeitszeiten, Remote Work und neue Teilzeitmodelle.

Text: W&V Redaktion

15. August 2019

Claudia Ebe, Director Human Resources, glaubt, dass die Selbstorganisation der Teams das Verantwortungsgefühl aller stärkt.
Anzeige

Die Kollegen wurden befragt und die Agentur hat auf sie gehört. Die Agentur Haebmau flexibilisiert ihre Arbeitszeiten. Denn die Mitarbeiter wünschen sich eine bessere Work-Life-Balance.

Der Wunsch nach mehr Eigenverantwortung, nach Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit erforderten Veränderungen am Arbeitsplatz, heißt es zur Begründung von der Agentur. Jetzt führen sie in München und Berlin neue Kernarbeitszeiten, Remote Work und Home Office sowie die Vier-Tage-Woche ein inklusive Zuschuss (15 statt 20 Prozent weniger Gehalt).

Zur Begründung heißt es: Das 9-to-5-Modell habe ausgedient und der gesellschaftliche Alltag erfordere mehr Flexibilität – von Seiten der Mitarbeiter wie des Arbeitgebers.

Selbstorganisation stärkt Verantwortung

Ab dem Level von Trainees haben alle Mitarbeiter nun ab sofort die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten rund um die neuen Kernarbeitszeiten von 10 bis 16 Uhr individuell zu gestalten und Remote Work zu nutzen sowie auf eine Vier-Tage-Woche umzusteigen. Die Agentur ist weiterhin zu den Geschäftszeiten für ihre Kunden erreichbar. Das heißt: Die Arbeitszeiten seien zwar individuell und flexibel, jedes Team müsse aber eigenverantwortlich von 9 bis 18 Uhr für Kunden, Medien und Dienstleister erreichbar sein.

Derzeit zeigen einige Haebmau-Mitarbeiter in Instagram-Stories der Agentur, wie sie mit den neuen flexiblen Arbeitszeiten umgehen. Es ist eine hauseigene Kampagne. Fünf Prozent der Kollegen überlegen wohl bereits, diese Chance für sich zu nutzen und den freien Tag für soziale Projekte, Aus- und Fortbildungen oder Reisen einzusetzen.

"Die Vorstände und Agenturinhaber, Chris Stricker und Jan Duken, bringen unseren Mitarbeitern das nötige Vertrauen zur eigenständigen Umsetzung der Neuregelung entgegen", sagt Claudia Ebe, Director Human Resources. "Durch die Selbstorganisation der Teams wird nicht nur die Flexibilität, sondern auch das Verantwortungsgefühl aller Kollegen gestärkt."

Permanente Neufindung

Haebmau stellt sich seit einiger Zeit neu auf. Vor Kurzem hat die Agentur ihre strategische und kreative Kompetenz gestärkt. Seit 19. Juni firmiert sie offiziell als haebmau ag. Davor hieß die Agentur Haeberlein & Mauerer.

Anzeige