Anzeige

Getränkehersteller
Hassia Gruppe vergibt Media-Etat an Havas und Add2

Havas Media gewinnt den Offline-Etat der Hassia Gruppe. Der Online-Mediaetat geht an Add2 in Düsseldorf. Zu den Marken des Getränkehersteller aus Bad Vilbeler zählen unter anderem Bionade und Vita Cola. 

Text: W&V Redaktion

15. November 2019

Zum Getränkekonzern Hassia Gruppe gehört unter anderem Bionade.
Anzeige

Havas Media hat sich in einem zweistufigen Pitch um den Offline-Media-Etat der Hassia Gruppe durchgesetzt. Die Frankfurter verantworten zukünftig Mediaplanung und -einkauf für die Marken des Getränkeherstellers wie Hassia, Rosbacher, Bionade und Vita Cola. Die Zusammenarbeit startet 2020 und hat ihre Schwerpunkte in den Bereichen Außenwerbung, TV und Radio, heißt es.

Stefan Müller, Geschäftsführer Marketing der Hassia Gruppe begründet die Entscheidung pro Havas: "Wir haben uns für Havas Media entschieden, weil sie uns mit ihrer datengetriebenen Strategie, ihren professionellen Tools, ihren Kompetenzen im Regio-Marketing und ihrem engagierten Team überzeugt haben."

Den digitalen Media-Etat sicherte sich die Düsseldorfer Agentur Add2. Ab 2020 betreut die inhabergeführte Agentur Strategie, Planung und den Einkauf aller Digital-Medien für Hassia. Den Ausschlag soll ein integriertes Kampagnen-Konzept gegeben haben, bei dem Media, Content und Kreation aufeinander abgestimmt sind. Zudem setzt Add2 nach eigenen Angaben auf ein agentureigenes, technologisch-analytisches Vorgehen bei Ausspielung, Kontrolle und Optimierung der Kampagne. Stefan Müller: "Das Add2-Team hat uns mit sehr hoher Strategie- und Planungskompetenz, guten Ideen im Digital-Marketing und nicht zuletzt auch sehr guten Einkaufskonditionen überzeugt." Add2 wurde 1997 gegründet und arbeitet für Kunden wie Ebay, Pernod Ricard, Europa Versicherungen und Hugo Boss.

Anzeige