Anzeige

Pitch-Gewinn
Havas arbeitet weiterhin für Hyundai und Kia

Zehn Monate lang wurde gepitcht - und am Ende fiel die Wahl erneut auf Havas. Die Agentur soll die Automarken als Spitzenreiter für neue Mobilitätslösunegn positionieren.

Text: W&V Redaktion

16. Oktober 2019

Havas hat sich im Pitch um Hyundai und Kia durchgesetzt.
Anzeige

Nach zehn Jahren muss eine Beziehung nicht in die Brüche gehen: Nach einem Pitch hat sich Innocean, der Marketing-Arm von Hyundai und Kia erneut für Havas als Agenturpartner entschieden.

Die Entscheidung hat sich Innocean nicht leicht gemacht. Zehn Monate lang, also ein Zehntel der Zeit der bisherigen Zusammenarbeit, hat sie Agenturen zum Pitch antreten lassen und dabei Stakeholder aus den eigenen Reihen sowie von Hyundai und Kia aus Europa, Korea und Russland beteiligt. Schließlich geht es um mehrere Etats, für Europa und die Länder Russland & Türkei.

Der Prozess wurde gemeinsam durch Innocean Worldwide in Korea und Innocean Worldwide Europe geleitet. „Nach zehn Jahren der Zusammenarbeit, freuen wir uns auf eine neue Phase noch engerer Zusammenarbeit mit Havas", sagt Jürgen Zienicke, European Group Media Director bei Innocean. "Wir sind entschlossen, diese gestärkte Partnerschaft zu nutzen, um unsere Kunden Hyundai und Kia als Spitzenreiter für neue Mobilitätslösungen zu positionieren."

Bei Havas freut sich Peter Mears über den erneuten Zuschlag nach einem Jahrzehnt. "Beide Marken haben in mehreren Segmenten ambitionierte Pläne für die Zukunft und wir freuen uns darauf, ihnen bei der Navigation durch zukünftige Herausforderungen zu helfen." Die Grundlage für die neue Zusammenarbeit wird in den nächsten Wochen gelegt.

Anzeige