Anzeige

Etatvergabe
Havas gewinnt globalen Mediaetat von Puma

Aus dem mehrmonatigen Auswahlprozess des Sportartikelherstellers ging jetzt Havas Media als Sieger hervor. Bisheriger Etathalter war Blue 449.

Text: W&V Redaktion

30. Oktober 2018

Der Sportartikelhersteller will die Konsumentenansprache modernisieren.
Anzeige

Der Sportartikelhersteller Puma hat seinen weltweiten Mediaetat an Havas Media vergeben. Bisheriger Etathalter war die Publicis-Agentur Blue 449. Havas Media übernimmt die Aufgaben für Mediaplanung und -einkauf im Januar 2019.

Puma hatte den Auswahlprozess bereits im Mai dieses Jahres angestoßen. Unterstützt wurde das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach bei Nürnberg dabei vom Londoner Pitch-Berater ID Comms. Kreativagentur des Unternehmens ist seit Ende 2013 J. Walter Thompson.

Der Pitch ist Teil der Strategie von Puma, die Konsumentenansprache zu modernisieren und die Relevanz als eine der führenden Sportartikelmarken zu stärken, wie das Unternehmen mitteilt. Die globalen Werbespendings von Puma liegen laut Branchenschätzungen bei 100 bis 120 Millionen Dollar in Measured Media.

Anzeige