Anzeige

Verstärkung fürs Management
Havas holt Sandra Onofri und Vanessa Kerkhoff

Von Wavemaker und BBDO stoßen Sandra Onofri und Vanessa Kerkhoff zu Havas in Düsseldorf. Guido Körfer rückt auf - ein Trio, das an CEO Thomas Funk berichtet.

Text: W&V Redaktion

5. Februar 2019

Umbau in der Havas-Spitze mit Sandra Onofri (l.), Guido Körfer und Vanessa Kerkhoff.
Anzeige

Die Havas Group will ihr Beratungsprofil mit zwei erfahrenen Managerinnen stärken: So wurde bereits Anfang Januar mit Sandra Onofri erstmals die Rolle des Group Strategy Directors beim inhabergeführten Network in Düsseldorf besetzt.

Die ehemalige Wavemaker-Managerin und langjährige Strategie-Leiterin von Grey soll nach Angaben vom Dienstag bei Havas "die strategische Exzellenz der Gruppe in Deutschland weiter ausbauen". Ihr Karrierebackground in sowohl Kreativ- als auch Mediaagenturen mache Sandra Onofri zur idealen Besetzung, die weltweite Havas-Village-Philosophie in Deutschland zu vertiefen, heißt es.

Ab Mitte Februar wird zudem Vanessa Kerkhoff, zuletzt Vice President Global Group Director bei BBDO New York, als Managing Director die Beratung des Düsseldorfer Headquarters übernehmen. Die international erfahrene Werberin kehrt damit nach über zehn Jahren bei amerikanischen Omnicom-Agenturen erstmals nach Deutschland zurück, um ihre neue Führungsrolle bei Havas anzutreten.

Wechsel am Standort

Kerkhoff übernimmt die Standortleitung - denn: Der bisherige Havas- Düsseldorf-Geschäftsführer Guido Körfer wird künftig als Integration Director die Zusammenarbeit mit den Schwestergesellschaften innerhalb der Vivendi-Gruppe um Havas Media, Universal Music, Gameloft oder auch Canal+ schärfen.

Als Teil des Havas Germany Managementteams berichten Onofri, Kerkhoff und Körfer in ihren Funktionen an Thomas Funk, CEO Havas Group Germany und Managing Director Europe.

Funk sagt: "Ich freue mich, dass wir Guidos Suche nach einer neuen Herausforderung intern Rechnung tragen konnten und dass er unserer Gruppe mit seinem Skillset erhalten bleibt. Es ist zudem ein absoluter Glücksfall, dass wir zeitgleich mit Vanessa und Sandra zwei starke Persönlichkeiten für Havas gewinnen konnten, die mit ihren breiten Erfahrungsschätzen durch ihre bisherigen Stationen unsere Strategie- und Beratungskompetenz in Deutschland anreichern."

Anzeige