Anzeige

Art Directors Club
Heinrich Paravicini ist neuer ADC-Präsident

Heinrich Paravicini ist in Berlin zum neuen ADC-Präsidenten gewählt worden. Moritz Merkel von Stink Films führt künftig den neu eingerichteten Fachbereich Film & Ton.

Text: W&V Redaktion

18. Oktober 2018

Heinrich Paravicini will die ADC-Mitglieder künftig stärker ins Zentrum rücken.
Anzeige

Der Kreativchef und Mitgründer von Mutabor ist auf der ADC-Jahreshauptversammlung zum neuen Präsidiumssprecher gewählt worden. Heinrich Paravicini tritt die Nachfolge von Stephan Vogel an, der den Art Directors Club in Deutschland seit 2012 geführt hatte.

Paravicini, der seit sechs Jahren im ADC-Vorstand sitzt, hatte die neue CI und das jüngst vorgestellte Club-Manifest angestoßen. Der gelernte Designer will die Mitglieder stärker ins Zentrum rücken. "Unter den über 700 ADC-Mitgliedern sind absolute Werbe­legenden und sogar Oscar-Preisträger. Sie kommen viel zu selten zu Wort", findet der neue Präsident. Paravicini sieht in den ADC-Mitgliedern Kulturschaffende. Und gerade das Thema Unternehmenskultur gewinne immer stärker an Bedeutung.

Neu ins Präsidium gewählt wurden Moritz Merkel (Fachbereich Film & Ton), Richard Jung (Forschung & Lehre), Alina Schlaier (Sektion Düsseldorf) und Marko Zawadzki (Sektion Stuttgart). Ilona Klück, Thomas Junk und Wolfgang Seidl scheiden aus dem Führungsgremium aus.

Der Fachbereich Film & Ton, dem Moritz Merkel von Stink Films vorsitzt, wurde neu geschaffen. "Wir
wollen die besten Spezialisten aus Film & Ton für eine Mitgliedschaft im ADC zu begeistern, um den
Club für uns alle wertvoller zu machen", sagt Merkel.

Das neue Präsidium des Kreativclubs im Überblick:

Fachbereich Design: Heinrich Paravicini
Fachbereich Digitale Medien: Marc Wirbeleit
Fachbereich Editorial: Anja Steinig
Fachbereich Film & Ton: Moritz Merkel
Fachbereich Forschung & Lehre: Richard Jung
Fachbereich KiR & Event: Cedric Ebener
Fachbereich Werbung: Stephan Vogel

Sektion Frankfurt: Claus Fischer
Sektion Berlin: Britta Poetzsch
Sektion Hamburg: Dörte Spengler-Ahrens
Sektion Düsseldorf: Alina Schlaier
Sektion München: Peter Hirrlinger
Sektion Stuttgart: Marko Zawadzki

Anzeige