Anzeige

Versicherung
Hello München: Die neue Swiss-Life-Kampagne

In dieser Woche startet die neue Kampagne des Lebensversicherers Swiss Life. Die Agentur Hello München greift darin das Thema Selbstbestimmung auf. Mit Humor.

Text: W&V Redaktion

1. April 2019

Swiss-Life-Motiv: In den ersten Lebensjahren gibt es leider noch recht wenig Selbstbestimmung.
Anzeige

Die Idee hinter der Swiss-Life-Kampagne: Der Versicherungs- und Finanzberatungsanbieter zeigt Situationen, in denen wir keinerlei Einfluss nehmen können.

So will man die junge Zielgruppe dazu inspirieren, sich über Selbstbestimmung im Leben Gedanken zu machen. Schließlich handelt es sich dabei ja um ein Thema, das jungen Leuten generell sehr wichtig ist.

"Du hast nicht alles in der Hand. Aber deine Zukunft", lautet denn auch das Kampagnenmotto. "Wir wollen inspirieren und Mut machen, eigene Entscheidungen zu treffen", sagt Thorsten Wittmeier, Leiter Marketing und Kommunikation bei Swiss Life Deutschland. Mit der Kampagne will er vor allem Millennials zwischen 18 und 35 Jahren erreichen.

Produziert wurde der Spot von Lovestone Film (Berlin). Regie führte Benjamin Kahlmeyer.

Die Kampagne soll flexibel erweitert werden. Auch aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sollen aufgegriffen werden. Themen, die die Zielgruppe bewegen.

"Wir wollen Millennials auf Augenhöhe ansprechen", sagt Jan Wölfel, Executive Creative Director der kreativen Leadagentur Hello München.

Die sozialen Medien (Facebook, Spotify, Youtube, Twitter und Instagram) spielen daher die wichtigste Rolle bei der Ausspielung der Kampagne. Dazu kommt eine breit angelegte Banner-Kampagne auf reichweitenstarken Websites (Foto-Motive: Florian Kolmer). Sämtliche Werbe-Elemente führen auf diese Landingpage.

Weiteres Banner-Motiv der neuen Swiss-Life-Kampagne.

Anzeige