Anzeige

Zum Abschied
Ikea gönnt Angela Merkel ein ruhiges Plätzchen

Wie wird Angela Merkel ihren Ruhestand verbringen? Darüber hat sie sich bisher wenig entlocken lassen. Aber entspannter als bisher soll es werden. Dazu passt das Abschiedsmotiv... von Ikea.

Text: W&V Redaktion

8. Dezember 2021

Angela Merkel im Ruhestand wie ihn sich Ikea vorstellt.
Anzeige

Am 8. Dezember verlässt Angela Merkel morgens das Haus als Bundeskanzlerin, abends kommt sie dann als Bürgerin zurück. Zumindest wenn der Zeitplan, den der designierte Kanzler Olaf Scholz hat, in Erfüllung geht und er im Bundestag eine Mehrheit auf sich vereinen kann. 

Deshalb haben sich Ikea und Thjnk Berlin ein Abschiedsmotiv für die scheidende Bundeskanzlerin ausgedacht. Es wird am 8. Dezember 2021 als ganzseitige Sonderschaltung in den Leitmedien Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeinen Zeitung erscheinen. Ergänzend wird das Motiv in allen digitalen Kanälen eingesetzt.

Das schwedische Möbelhaus ist nicht die einzige Marke, die sich mit Merkel beschäftigt.  Den Zapfenstreich nutzte etwas Taft zu einem Real-Time Streich.

Vielleicht schließen sich auch noch weitere Unternehmen an.

Bei Ikea ist Heiko Klauer als Country Marketing Manager federführung für das Motiv, bei Thjnk Berlin sind es Geschäftsführer Kreation Stefan Schulte und Creative Director Sabine Kuckuck.

Die weiteren Credits:

Creative Art: Armin Hassanzadeh
Geschäftsführer Beratung: Hendrik Heine
Account Director: Carolin Uppenbrock
Account Manager Junior: Daniel Küsters
Producing Director: Charlott Stave
Verantwortlich auf Seite Mediacom:
Senior Media Consultant: Nina Lemke
Media Consultant: Annalea Nickel


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige