Anzeige

Neuer Markenauftritt
ImmoScout 24 setzt auf Hello und Mediascale

Für die kreative Umsetzung seiner neuen Markenkampagne ließ ImmoScout 24 pitchen. Und Hello ging als Sieger hervor. Das Ergebnis gibt es ab Frühjahr zu sehen. Den Media-Etat betreut Mediascale.

Text: W&V Redaktion

4. März 2020

Immo Scout 24-Geschäftsführer Thomas Schroeter
Anzeige

Ab Frühjahr will sich ImmoScout 24 im frischen Gewand präsentieren. Eine Kampagne begleitet den neuen Markenauftritt, der den Mehrwert des Immobilien-Marktplatzes herausstellen soll. Zur Umsetzung hat sich das Unternehmen die Unterstützung von Hello für die Kreation sowie Mediascale für Mediastrategie und -einkauf gesichert.

Die Entscheidung für Hello fiel nach einem mehrstufigen Auswahlprozess, in dem sich die Münchener Kreativagentur gegen zwei Mitbewerber durchgesetzt hat. Den siebenstelligen Media-Etat setzt Mediascale für einen cross-medialen Mix, der sich in mehreren Flights über TV, Online, Digital Out of Home und Social Media erstrecken wird, ein

"Mit unserer Markenkampagne tragen wir im Frühjahr das, wofür wir als Immo Scout 24 stehen, nach außen. Mit unseren Angeboten, Daten und Services machen wir unseren Nutzern ihre Entscheidungen und den Weg in ihr neues Zuhause deutlich einfacher", kommentiert ImmoScout 24- Geschäftsführer Thomas Schroeter die Agenturwahl.

Bewusst habe man sich für einen Kampagnen-Ansatz entschieden, der über eine weichgezeichnete Werbewelt hinausgeht, heißt es. Die Kreation soll verdeutlichen, dass der Prozess zum erfolgreichen Abschluss einer Immobilie für alle beteiligten Parteien vielfach ein steiniger Weg ist.

Bereits im letzten Jahr erhielt Hello den Zuschlag für eine Image- und Produktkampagne für Auto Scout 24, die im Herbst 2019 unter dem Claim "Zeit für etwas Neues" startete. Das Kreativkonzept für Immo Scout 24 befindet sich in der Umsetzung und wird im Frühjahr ausgerollt.

Einen ersten Eindruck gibt es hier und im folgenden Spot:

Anzeige