Anzeige

Kreation des Tages
Interlutions und Strobinski setzen den Nerds ein Denkmal

Die Digitalagentur Interlutions feiert in einem 70-sekündigen Film die Nerds. Die Idee dazu stammt von der Berliner Strobinski, produziert hat Deli Creative Collective.

Text: W&V Redaktion

4. Juni 2019

Wer hat's erfunden? Natürlich die Nerds!
Anzeige

Eigentlich dachten wir, dass der Nerd-Hype früherer Jahre vorbei ist. Damals, als sich plötzlich jeder digital-affine Mensch mit einer großen, meist eckigen und oft in dunklen Farben gehaltenen Brille schmückte. Doch der 70-sekündige Imagefilm der Digitalagentur Interlutions hat das Zeug, einen neuen (wenn auch kleinen) Nerd-Hype zu entfachen. 

"The Power of Nerds" ist ein durchgeknalltes Denkmal, das Interlutions in Köln, die Berliner Agentur Strobinski und die Filmprdoduktion Deli Creative Collective Berlin den Computerfreaks setzen. 70 Sekunden lang. Eine Art Hohelied auf die Jungs und Mädels, die ihr Dasein dem Coden und Hacken gewidmet haben und dazu beitrugen, dass Autos selbstständig fahren, mobiles Telefonieren alltäglich ist und dass der CIA seine Geheimnisse preisgeben musste. Von der ersten online bestellten Pizza ganz zu schweigen.

Der animierte Film spart nicht mit Selbstironie und greift die gängigen Nerd-Klischees auf. Ein gute-Laune-Streifen, unterlegt mit passendem Sound (Mokoh Music). Und er zeigt, welches Potenzial in der Zusammenarbeit der Agenturen mit Produktionen steckt. Vorausgesetzt, es wird von Anfang kollaborativ zusammengearbeitet. Interlutions-CEO Eric Meurers: "Spätestens mit diesem Film wird sichtbar: Strobinski und Interlutions schwimmen voll auf einer Wellenlänge. Wir sind stolz auf dieses Ergebnis, das uns so authentisch und gleichzeitig humorvoll präsentiert." Der Spot (Regie: Michael Reissinger) wird online, in Social-Media-Kanälen und auf Messen gezeigt.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige