Anzeige

BBDO
Interone sichert sich Handelsmarketing-Etat von BMW Deutschland

Der BBDO-Ableger Interone zieht einen weiteren BMW-Group-Etat an Land. 

Text: W&V Redaktion

28. Juni 2018

BMW ist ein wichtiger Kunde für Interone.
Anzeige

Interone verantwortet das deutschlandweite Handelsmarketing für BMW und BMW Motorrad im Online- und Offline-Bereich. Sowie für Mini im Digitalbereich. Mit dem Etatgewinn nach einem mehrstufigen Pitch wird die BBDO-Agentur zentraler Ansprechpartner für über 170 Handelspartner aus ganz Deutschland und bietet dabei von individueller Beratung, über kanalübergreifende Kommunikationsplanung, bis zur kreativen und technischen Umsetzung alles aus einer Hand.

Die Betreuung des Etats übernimmt ein integriertes, agiles und skalierbares Team, dass im Pitch mit passgenauen Lösungen überzeugte, die die Handelskommunikation schneller und präziser machen und den Handelspartnern auch im digitalen Bereich zusätzliche Möglichkeiten eröffnen. Zu den Aufgaben gehören klassische und digitale Handelsmarketing-Maßnahmen, unter anderem die Erstellung von Anzeigen und Newslettern sowie die Pflege der Händlerwebsites.

Interone ist seit mehr als 15 Jahren für die BMW Group und ihre Marken tätig und betreut aktuell mehrere Etats des bayerischen Automobilherstellers. Neben dem Handelsmarketing fungiert Interone als Leadagentur für den globalen BMW Digital-Etat und betreut unter anderem auch die globale Website der Gruppe, die eCommerce Aftersales-Plattform sowie die internationale Markenkommunikation der BMW Group Mobilitätsdienstleistungen DriveNow, ReachNow, ParkNow und ChargeNow.

Anzeige