Anzeige

Spot-Dreh
Isländisches Flair: Dokyo wirbt für Lätta mit Skyr

In Island und unter abenteuerlichen Bedingungen entstand der Spot für die neue Lätta-Variante mit Skyr. Dokyo hat es so gewollt. 

Text: W&V Redaktion

28. Juni 2018

Lätta mit Skyr kam beim Spot-Dreh von Dokyo in Island nicht ins Schmelzen ...
Anzeige

Wenn schon Skyr in die Lätta kommt, dann muss das Flair des Herkunftslands Island schon auch in der TV-Werbung für die neue Variante der Unilever-Margarinemarke eingefangen werden. So machte sich das Kreativteam der Agentur Dokyo auf den Weg in den Hohen Norden. Mit von der Partie:  zwei Frauen, mit denen  im Skyr-Land unter abenteuerlichen Bedingungen gedreht wurde.

Heraus kam eine neue TV-Kampagne unter dem Motto "Lätta mit was? Mit Skyr!". Von den Bedingungen beim Dreh ahnt man wenig – denn die Hamburger Agentur fordert Frauen im Spot "zum leichten Genuss und mehr Spaß" auf.  

Das Dokyo-Team nennt das neue Werbewerk "zeitgemäß, weil Innovation, Spaß und die Lust am Genuss weiter im Mittelpunkt stehen". Zu sehen ist es ab 2. Juli im deutschen Fernsehen; als weitere Maßnahme sei eine Influencer-Kampagne geplant, heißt es. 

Hier der Spot:

Gerrit Asmus, Executive Creative Director Dokyo, sagt über den Spot: "Es war uns wichtig, dass sich die Frische von Lätta mit Skyr auch in der Kommunikation widerspiegelt. Und zwar nicht nur in der klassischen Kreation, sondern auch in der konzeptionellen Mediaplanung. Also kein Mono-TV, eher zusätzliche eigene Assets für Facebook, Instagram und Influencer."

Und Felicitas Schlick, Beratung in der Agentur, fügt hinzu:  "Bei Lätta geht es schon immer um mehr als um die reinen Produkte. Lätta ist ein Lebensgefühl: selbstbewusste Frauen, die das Leben genießen. Und am Ende überlassen wir das Nacktsein den Männern." Wie hier:

Aus der warmen Quelle steigt ein heißer Typ ...

Credits; bei Dokyo wirkten:

Gerrit Asmus / Creative Direction

Yulia Morozova / Art Direction

Julius Beckmann / Geschäftsführung

Felicitas Schlick / Beratung

Hinzu kommen:

Árni Ólafur Ásgeirsson / Regie

Michal Dabal / Kameramann

Tony Petersen Film / Filmproduktion

Republik Film Production (Island) / Filmproduktion

Anzeige