Anzeige

Standort-Kreativchef
Jan Propach wechselt von Thjnk zu Serviceplan

Serviceplan Köln holt Jan Propach als Geschäftsleiter Kreation an Bord. Der bisherige Thjnk-Kreative soll das Profil des rheinischen Standorts schärfen.

Text: W&V Redaktion

14. Oktober 2019

Neu bei Serviceplan: Jan Propach
Anzeige

Jan Propach kommt von Thjnk, wo er die vergangenen vier Jahre als Executive Creative Director tätig war und Kunden wie Skoda, Glück Marmelade, DB Regio und DER Touristik betreute. Von 2011 bis 2014 war er Kreativdirektor bei DDB, davor Senior-Copywriter bei Jung von Matt/Alster.

"Jan Propach ist fachlich wie menschlich eine große Bereicherung für den Standort Köln. Seine Arbeiten wurden bei allen bedeutenden Kreativwettbewerben prämiert – von Cannes bis zum ADC", schwärmt Serviceplan-Kreativchef Matthias Harbeck. "Als Chef der Kreation für Serviceplan Köln wird er uns dabei helfen, das kreative Profil des Standorts zu schärfen, insbesondere auch im B-to-C-Bereich."

"Als innovativ und quer denkender Kreativer versteht er es, inhaltlich bis zum Kern der Herausforderung unserer Kunden vorzudringen. Eine Eigenschaft, die wir am Standort Köln definitiv zu nutzen wissen", ergänzt Oliver Grüttemeier, Managing Partner bei Serviceplan Köln.

Anzeige