Anzeige

Spitzenposition
Jayna Kothary wird Technologiechefin bei MRM

Jayna Kothary wird neue Global Chief Technology Officer der zur McCann Worldgroup gehörenden Digitalagentur MRM. Zuletzt war sie als CTO für Global Clients bei WPP in Großbritannien tätig.

Text: W&V Redaktion

13. August 2020

Jayna Kothary kommt von WPP zu MRM.
Anzeige

Die zur McCann Worldgroup gehörende Digitalagentur MRM gab bekannt, dass Jayna Kothary den Posten als Global Chief Technology Officer (CTO) übernehmen wird. Zuletzt war Kothary als CTO für Global Clients bei der Agenturgruppe WPP in Großbritannien tätig.

Jayna Kothary, die ihre Karriere als Unternehmensberaterin begann, ist diplomierte Wirtschaftsprüferin und Unternehmensstrategin. Bei WPP war sie vorrangig für die optimale Nutzung von Daten, Technologien und Kooperationen in den Unternehmenstransformationen großer Kunden verantwortlich. Davor besetzte die Britin sowohl bei der Vodafone Group als auch bei BP führende Positionen im Technologiebereich.

"Wir sind begeistert, dass Jayna zu uns kommt. Ihre Erfahrungen mit globalen Kunden sowie multinationalen Unternehmen machen sie zur idealen CTO für MRM. Sie wird darüber hinaus im Sinne unserer Kunden für den weiteren Ausbau unserer Technologie-, Daten- und E-Commerce-Kompetenzen sorgen", sagt Kate MacNevin, Global CEO, MRM.

"Kate und ihr globales Team setzen in der Branche Benchmarks, wie Kunden von innovativer Technologie direkt profitieren. Ich freue mich, meine Erfahrungen einzubringen und Teil des weltweiten Teams zu sein", sagt Jayna Kothary, Global Chief Technology Officer, MRM. 

Die digitale Full-Service Agentur MRM hat ihre Daten-, Analyse- und Technologiekompetenzen in den letzten Jahren erheblich erweitert. Die Agentur baut ihre globalen Commerce-Kompetenzen weiter aus und hat vier neue Daten- und Analysesoftwareprogramme entwickelt, die den Kunden schnellere und bessere Insights liefern.  Darüber hinaus hat MRM seine Partnerschaften mit Salesforce und Adobe weiter intensiviert, neue LAB13-Innovationslabors eröffnet und nutzt intensiv künstlichen Intelligenz. MRM zählt in Deutschland drei Standorte: Frankfurt am Main, Düsseldorf und Berlin und wird von Anke Herbener als CEO geführt. 


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige