Anzeige

Pitch
Johnnie Walker überprüft globalen Werbeetat

Die Whisky-Marke begibt sich auf Agentursuche. Neu vergeben wurde bereits der Etat für digitale Projekte.

Text: W&V Redaktion

11. Dezember 2018

Anzeige

Der britische Hersteller alkoholischer Getränke Diageo überprüft den internationalen Werbeetat seiner Whisky-Marke Johnnie Walker. Die Federführung übernimmt dabei das Diageo-Office in Amsterdam, wie der Branchendienst Campaign berichtet.

Etathalter international ist seit 2015 72andSunny, den amerikanischen Markt betreut seit 2014 Anomaly. Beide Agenturen können in dem Pitch zur Verteidigung antreten.

Neu vergeben hat Johnnie Walker bereits seinen Digitaletat an die Londoner Agentur Analog Folk. Bislang hatte R/GA den Etat für Digitalprojekte betreut. Die Agentur bleibt aber weiterhin für die Diageo-Marke Guinness zuständig.

Anzeige