Anzeige

Clara Brandt und Stefan Golde
Jung-von-Matt-Kreativduo wechselt zu DDB & Tribal

"Dann geh' doch zu...": Bei Jung von Matt wirkten Kreativdirektorin Clara Brandt und Kreativdirektor Stefan Golde an der Netto-Markenkampagne mit. Jetzt wechselt das Duo zu DDB & Tribal.

Text: W&V Redaktion

26. Juli 2021

Das Kreativdirektor:innen-Duo Clara Brandt und Stefan Golde.
Anzeige

Mit Clara Brandt (34) und Stefan Golde (34) wechseln zwei mehrfach ausgezeichnete Topkreative zu DDB & Tribal Hamburg. Als Kreativdirektoren werden sie dort ab August das Team des DDB-Großkunden Deutsche Telekom unterstützen. "Wir verfolgen ehrgeizige Ziele und freuen uns sehr auf diese zwei Talente", sagt Florian Grimm, Geschäftsführer Kreation bei DDB & Tribal Hamburg. "Clara und Stefan sind eine tolle Ergänzung für unser sowieso schon großartiges Team."

Als Junioren lernten sich Clara Brandt und Stefan Golde bei Kolle Rebbe kennen, wo sie unter anderem preisgekrönte Kampagnen für die Lufthansa entwickelten. Nach dem gemeinsamen Wechsel zu Jung von Matt/Saga setzten sie gemeinsam Kampagnen für Nivea, den damaligen Umzugsservice Move24, HSE sowie den Markendiscounter Netto um. Bei letzterem waren Brandt und Golde mitverantwortlich für die Markenkampagne und den legendären TV-Spot "Dann geh doch zu Netto".

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige