Anzeige

Jahreskampagne
Jung von Matt setzt Netto schmeichelhaft in Szene

Ob Backwaren, Fleisch oder Wein: Die neue Kampagne für Netto ergeht sich in schwelgerischen und üppigen Bildern. Der Discounter betont damit, dass sich mit einem Einkauf alles abdecken lässt, was man für den Haushalt braucht.

Text: W&V Redaktion

1. Februar 2021

Anzeige

In den Regalen bei Netto Marken-Discount finden Verbraucher:innen rund 5.000 Artikel, darunter sowohl Markenartikel als auch Eigenmarken. Damit sollte sich der Wocheneinkauf locker bestreiten lassen.  

"Mit unserer Jahreskampagne zeigen wir, dass Netto der Ort ist, an dem unsere Kunden alles bekommen: Frische, Vielfalt, Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität – und das zu Top-Preisen", sagt Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Die Jahreskampagne, die im Februar startet, positioniert den One-Stop Discount als den "Ort, an dem du alles kriegst, was wirklich gut ist." Der Claim lautet: "Einer für alles. Alles für günstig."

Jung von Matt/Saga ist für die Kreation verantwortlich. Der bundesweite Auftritt umfasst TV, Digital, Out-of-Home und POS-Maßnahmen. Nach dem Kampagnenstart stehen monatlich einzelne Warenbereiche aus dem Sortiment im Fokus, die mit kurzen TV-Spots, Online und im Handzettel promotet werden.

Netto

Neben dem Kampagnenspot gibt es bereits einige Vignettenfilme:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige