Anzeige

Jung von Matt
Jung von Matt/Tech geht an den Start

Die neue Jung-von-Matt-Tochter mit Schwerpunkt Development, UX-Design, Consulting und Data startet mit einem 30-köpfigen Team. Einer der beiden Geschäftsführer kommt von BBDO.

Text: W&V Redaktion

17. September 2018

Thomas Feldhaus (l.) und Christopher Roskowetz führen zusammen Jung von Matt/Tech.
Anzeige

Geführt wird die neue Tochteragentur vom bisherigen JvM/Next-Alster-Geschäftsführer Thomas Feldhaus und Neuzugang Christopher Roskowetz, der von BBDO kommt.

Beide waren früher für die BBDO-Digitaltochter Interone tätig. Feldhaus stieß schon 2009 zu Jung von Matt, wo er schnell zum Geschäftsführer von JvM/Next aufstieg. Anfang 2017 wurde JvM/Next schließlich mit JvM/Alster verschmolzen.

Roskowetz war zuletzt als Director Digital Consulting für BBDO tätig. Davor leitete er als Business Director das Beratungsteam der BBDO Interone China in Peking und Schanghai.

Jung von Matt/Tech ist spezialisiert auf Development, UX-Design, Consulting und Data und hat seinen Sitz in Hamburg.

"Nach der erfolgreichen Konzeption und Umsetzung von Projekten wie der Markenplattform BMW.com sowie Produktentwicklungen wie der F.A.Z.-App 'Der Tag' steigt die Nachfrage nach kreativen technologiegetriebenen Lösungen", begründet Jung-von-Matt-Chef Peter Figge den Schritt zur Gründung der neuen Agentur.

Das erste Projekt ist die Entwicklung der globalen AMP-Plattform (Accelerated Mobile Pages) für Google. Der Auftrag hierfür kam direkt aus dem Google-Headquarter in Mountain View.

Anzeige