Anzeige

Agentur ernennt neue Chefin
Kate MacNevin übernimmt als Global CEO bei MRM/McCann

Sie wird eine von sehr wenigen Frauen an der Spitze einer weltweiten Agentur: Kate MacNevin wird neue Global Chief Executive Officer von MRM/McCann weltweit.

Text: W&V Redaktion

11. Dezember 2018

Kate MacNevin wird neue CEO der weltweiten Agentur MRM/McCann.
Anzeige

Die Kanadierin arbeitet bereits seit 2006 für die McCann Worldgroup. Nun übernimmt Kate MacNevin die Position des weltweiten CEO der digitalen Fullservice-Agentur MRM/McCann. Zuletzt hatte MacNevin den Posten als Global President und Chief Operating Officer bei MRM/McCann in New York inne.

MRM/McCann war seit mehr als zwei Jahren unbesetzt; damals verließ der damalige CEO Michael McLaren die Agentur. Er leitet heute die Performancemarketing-Agentur Merkle in New York.

MacNevin verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Marketingkommunikation. Sie hat das Geschäft, die Reputation und die kreativen Perspektiven von MRM/McCann maßgeblich weiterentwickelt.

Was Kate MacNevin für den Posten der globalen Chefin mitbringt

Ihre Vorgesetzten sind voll des Lobes über ihre neue CEO. "Kate MacNevin zeichnet sich durch den unermüdlichen Wunsch zu lernen aus, ihre Neugierde und dadurch, Bestehendes immer wieder in Frage zu stellen. Sie ist eine Inspiration für ihre Kolleginnen und Kollegen, die auch im anhaltenden Erfolg von MRM/McCann widerhallt", sagt Bill Kolb, Global President, Diversified Agencies, McCann Worldgroup. Er bezeichnet MacNevin als "Visionärin. Mit ihr ist MRM/McCann zu einer der führenden Agenturen der Branche geworden und wird es sicherlich weiter sein".

MRM/McCann unterhält weltweit 31 Büros in 22 Ländern, darunter in Frankfurt am Main. Die Agentur arbeitet u.a. für Kunden wie General Motors, GSK, United States Postal Service und Cisco. Unter MacNevin hat MRM/McCann viele neue globale Großkunden gewonnen, darunter Honeywell, Corning, Subway, Clarks Shoes, L'Oréal, Crystal Cruises, Hitachi und Party City.

Die Agentur verzeichnete 2018 ein Gesamtwachstum von 15 Prozent und wurde mit zahlreichen Awards ausgezeichnet, darunter in Cannes, bei den Webby Awards, beim D&AD, den Effies sowie The One Show. MRM/McCann wurde zum zweiten Mal in Folge als "Leader" im Magic Quadrant for Global Digital Marketing Agencies von Gartner ernannt und als B-to-B Agentur des Jahres 2018 von Ad Age ausgezeichnet.

Harris Diamond, Chairman und CEO der McCann Worldgroup, sagt: "Im Laufe ihrer Karriere hat Kate sich damit einen Namen gemacht, das Wachstum unserer Kunden in den Vordergrund zu stellen. Bei MRM/McCann hat sie die Effektivität, Kreativität und Innovation in den Bereichen CRM, Digital und E-Commerce weiter vorangebracht."

MacNevin begann im Jahr 2006 bei McCann Toronto zu arbeiten, ab 2009 führte sie das kanadische General Motors-Geschäft der Agentur und zog 2012 nach Detroit, wo sie Executive Director of Global Operations for Commonwealth/McCann wurde. Im Jahr 2014 wurde sie zum EVP und Executive Director of Global Operations for Commonwealth/McCann befördert. Im Jahr 2016 wechselte sie als Global Chief Operating Officer zu MRM/McCann und wurde 2017 zum Global President von MRM/McCann ernannt. MacNevin berichtet an Bill Kolb, Global President, Diversified Agencies, McCann Worldgroup.

Die McCann Worldgroup ist Teil der Interpublic Group of Companies (IPG).

In der Agenturbranche sind weibliche CEOs noch eher rar - zumal mit weltweiter Führungsverantwortung in großen Agenturholdings. DDB (Omnicom Group) wird von Wendy Clark geführt. Tamara Ingram ist CEO Worldwide bei JWT. Die PR-Agentur Ketchum übertrug die Führung Anfang 2018 an die erste weibliche CEO der PR-Agenturbranche, Barri Rafferty.

Anzeige