Anzeige

OneTwoSocial-Kampagne zum Staffelstart
Kaufland wird zum Schauplatz von Game of Thrones

Zum Start der finalen Staffel von Game of Thrones erhöht Kaufland den Gruselfaktor in den Filialen. Die Kampagne stammt von der Agentur OneTwoSocial. 

Text: W&V Redaktion

12. April 2019

Kaufland inszeniert sich als als Supermarkt der GoT-Protagonisten.
Anzeige

Hätten Sie gewusst, dass Tyrion seinen Wein bei Kaufland einkauft? Dass Khaleesi Avocados mindestens genauso liebt wie ihre Dracheneier? Und dass Jon Snow zuhause fürs Wäschewaschen zuständig ist? Diese und mehr bisher unveröffentlichte Details zur Serie "Game of Thrones" erfahren Fans in der neuen Social-Media-Kampagne von Kaufland

Zu Start der finalen Staffel am 15. April holt Kaufland die Serie in die Geschäfte. Eine Augsburger Filiale dient als Kulisse für die düstere mehrteilige Kurzvideo-Serie. In dieser sind Schlüsselszenen von Game of Thrones und einige der bekannten Charaktere mit den Produkten von Kaufland verknüpft. 

Die 15- bis 30-Sekünder werden nach und nach auf Kauflands Kanälen bei Facebook, YouTube, Instagram und Twitter zu sehen sein. Kaufland produzierte sie gemeinsam mit der Münchner Agentur OneTwoSocial. Diese produziert seit Juli 2018 regelmäßig eigenen Content für den Facebook-Channel des Lebensmittelhändlers. Hier einige der gruseligen Kreationen:

Der Nachtkönig liebt Eis. Sehr.

Khaleesi und die Avocado:

Bran Stark ermutigt zum Cheat Day:

Jon Snow kauft Waschmittel auf Vorrat:

Anzeige