Anzeige

McDonald's-Kampagne
Kommt nie aus der Mode: TBWA feiert Big Mac

TBWA Paris nimmt uns im Social Web und mithilfe von Plakaten mit auf eine Zeitreise - und nicht alles war früher besser, so die Botschaft.

Text: W&V Redaktion

14. November 2018

Kam in den 90ern, erwies sich aber als nicht wirklich zeitlos: das Tamagotchi, ein elektronisches Haustier aus dem Ei. Das ist eines der Motive von TBWAs-Big-Mac-Kampagne #Indémodable.
Anzeige

Im Gegensatz zum Big Mac natürlich, dem Star der Kampagne: Der blieb in 50 Jahren immer gleich - gleich gut, soll das heißen. McDonald's feiert 2018 den 50. Geburtstag seines großen Burgers, und die französischsprachige Kampagne für Frankreich und Kanada dazu hat sich TBWA Paris ausgedacht.

Und die animiert zur Reise durch die Zeit - sei es Technik, sei es Mode und Trend: Die Motive, die unter anderem im Social Web verbreitet werden, zeigen, dass sich vieles geändert hat in 50 Jahren. Frisuren und technische Geräte kamen und gingen (teilweise: zum Glück). Was blieb, war der Big Mac. Denn der, so der Kampagnen-Hashtag, sei eben #Indémodable - zeitlos.

Plakate erwecken fünf Looks aus fünf Jahrzehnten zum Leben. Und nicht nur die, die das eine oder andere davon mitgemacht haben, erschaudern bei dem Anblick.

Die Digitalkampagne treibt diesen Gruseleffekt noch weiter und ermöglicht es mithilfe digitaler Filter auf Facebook und Snapchat, einen Blick darauf zu erhaschen, wie wir in den 60ern, 70ern, 80ern oder 90ern ausgesehen hätten. Früher war eben doch nicht alles besser. Nur anders.

Anzeige

Jederzeit Top Informiert:

Die wichtigsten W&V-Nachrichten per Messenger oder