Anzeige

GWA und Miami Ad School
Kostenloser Onlinekurs für junge Kreative

Was ursprünglich als Summer Camp geplant war, findet nun als Digital-Kooperation statt: Im Rahmen eines Onlinekurses vermitteln der GWA sowie die Miami Ad School Europe kreatives Denken und Handeln.

Text: W&V Redaktion

23. April 2020

Am 29. April startet der Onlinekurs 8 Weeks - 8 Mentors - 8 Learnings.
Anzeige

Am 29. April bringt der Branchenverband GWA gemeinsam mit der Miami Ad School Europe sein 8-wöchiges Online-Seminar 8 Weeks – 8 Mentors – 8 Learnings an den Start. Zielgruppe des englischsprachigen Kurses, der auf insgesamt 100 Personen beschränkt ist, sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus GWA-Agenturen und allen Agenturbereichen mit maximal vier Jahren Berufserfahrung. Diesem Personenkreis wollen die Mentoren Iliés Terki, Ageliki Karnoupaki, Robert Luciani, Caroline S. Henne, Patricia Nassauer, Julian Schildknecht sowie Justus von Wedekind im Wochenturnus Themen wie Kreativstrategien, Digitales Copywriting, Consumer Centric Marketing oder Motivation und Teamarbeit näherbringen. Anmeldungen können online vorgenommen werden, zudem finden sich auf der Anmeldeseite auch alle Details zu den Mentoren und zum Kursprogramm. 

Der Auftakt einer ganzen Reihe 

Geplant war der Online-Kurs so nicht, "doch als sich abzeichnete, dass Covid-19 uns noch länger begleiten und ein physisches Zusammentreffen unmöglich machen würde, haben wir die Grundidee zu einem virtuellen Format adaptiert", erläutert Sabine Georg, Managing Director der Miami Ad School Europe. Die Sessions werden in kleiner Runde mit jeweils maximal 25 Teilnehmern durchgeführt, das neue Format ist dabei das erste Angebot der neuen Online-Plattform der Miami Ad School Europe namens Infinity Campus. "Die Miami Ad School Europe steht für ein internationales Netzwerk mit den kreativsten Köpfen der Branche, die exklusiv und kostenlos für die GWA Mitglieder ihre Expertise teilen. Mein Dank gilt besonders den Mentorinnen und Mentoren, die sich kostenfrei bei unserem Projekt engagieren, so dass wir das Programm so anbieten können", freut sich Phillip Böndel, GWA Vorstand und Geschäftsführer der Düsseldorfer Agentur Butter. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige