Anzeige

Personalie
Lars Ohlendorf verstärkt Wesound-Führung

Die Sound-Agentur Wesound erweitert die Geschäftsführung und baut den Standort Hamburg aus: Design-Experte Lars Ohlendorf komplementiert das Führungs-Trio und in Altona entsteht ein Penthouse-Studio. 

Text: W&V Redaktion

24. Juni 2020

Die Geschäftsführer: Cornelius Ringe, Carl-Frank Westermann und Lars Ohlendorf (vlnr)
Anzeige

Als Head of Design verstärkt Lars Ohlendorf ab sofort die Geschäftsführung der Sound-Agentur Wesound mit Standorten in Hamburg und Berlin. Zusammen mit Cornelius Ringe und Carl-Frank Westermann wird er die Agentur leiten und dabei sowohl die Kreation als auch die Entwicklung neuer Technologielösungen verantworten.

Neben klassischen Audio Branding gehöre auch das Design von "multimedialen Erlebnisräumen sowie die Entwicklung von intelligenten, interaktiven Sound-Systemen für E-Mobility, VR/AR und Virtual Assistance" zum Leistungsportfolio der Agentur, teilt Wesound mit.

Standort-Eröffnung im kommenden Jahr

"In unserer Arbeit spielt das UX Design eine immens wichtige Rolle. Marken erzählen Geschichten - und wir sehen unsere Aufgabe darin, diese Geschichten in fesselnde Klangerlebnisse zu übersetzen. Dank aktueller Audio- Technologien sind uns in Umsetzung und Implementierung da kaum noch Grenzen gesetzt. Noch nie konnten sich Marken so gut und lebendig anhören wie heute", sagt Ohlendorf.

Wesound wächst aktuell nicht nur personell, sondern auch räumlich. Die offizielle Eröffnungsfeier des neuen Standorts, einem Penthouse-Studio im 16. Stock in Hamburg-Altona, ist für 2021 geplant.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige