Anzeige

Etatgewinn
Leo Burnett debütiert für Condor

Leo Burnett übernimmt die Kommunikation für Condor nach Jung von Matt/Spree. Und verbreitet gut gelaunt Fernweh im TV.

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2019

Hello wird zur optischen Klammer der Kampagne.
Anzeige

Die Thomas Cook Group Airline hat Leo Burnett Deutschland zu ihrer neuen Lead-Kreativagentur für die Marke Condor ernannt. Leo Burnett setzte sich gegen vier andere Agenturen durch. Der Etat lag bislang bei Jung von Matt/Spree, die ihn erst Anfang 2017 übernommen hatten. Am Pitch aber sei man nicht beteiligt gewesen, sagen die Berliner. Die Zusammenarbeit sei schon im Vorfeld beendet gewesen.

Die Kampagne startet an diesem Montag, denn traditionell ist der Januar besonders buchungsstark. "Hello Holiday" weckt inmitten trüben Wetters mit Strandbildern und eindrucksvollen Locations Fernweh. Die Kampagne läuft sowohl in Deutschland wie auch in Großbritannien und soll laut Agentur "das Glücksgefühl übermitteln, das die meisten Menschen verspüren, wenn sie in den Urlaub fahren". Leo Burnett setzt dabei auf einen Instagram-Foto-Stil, der die Motive emotionaler und authentischer wirken lassen soll. Das Key Visual "Hello" wird zur optischen Klammer.

Belegt wurde Werbeplatz im Radio, online und OOH. In Großbritannien ist die Kampagne bereits online, in Printform, im Radio sowie OOH zu sehen. 

Der Etat ist kein kleiner: Leo Burnett soll als Leadagentur künftig B2C- und B2B-Kampagnen für Condor im deutschen Markt und für Thomas Cook Airlines UK im britischen Markt umsetzen. Zudem wird die deutsche Niederlassung die Markenkommunikationsstrategie und die kreative Umsetzung der Markenkommunikation der Group Airline führen, inklusive der Umsetzung und Anpassung in Großbritannien und weltweit.

Paul Schwaiger, Commercial Director, Sales Condor & Marketing Thomas Cook Group Airline: "Leo Burnetts Pitch war überzeugend und innovativ. Die Kreativität, das strategische Verständnis und die Agilität dieser Kreativagentur wird uns sehr dabei helfen, unsere Vision umzusetzen."

Andrea Albrecht, CEO von Leo Burnett Deutschland: "Im sich stetig verändernden Luftverkehrsmarkt sind Differenzierung und die Fähigkeit, sich von der Masse abzusetzen, eine echte Herausforderung. Es liegt also eine spannende Reise vor uns, auf die wir uns wirklich freuen!"

Credits/Team von Leo Burnett: Andreas Pauli (Chief Creative Officer);  Anna Hoehn (Chief Strategy Officer); Benjamin Merkel (Executive Creative Director); Thomas Koch (Creative Director); Birgit Wilson (Client Service Director); Anja Bothfeld (Account Supervisor).

Anzeige