Anzeige

Kreation des Tages
Mariah Careys Weihnachtsbotschaft: All I Want is Chips

Schenken, Geben, Teilen - das sind die Werte, die in der Weihnachtszeit ganz oben stehen. Wie verleitet man einen Glamour-Star wie Mariah Carey dazu, beim Fest der Liebe ziemlich unchristlich zu werden?

Text: W&V Redaktion

12. November 2019

Freude geben: Mariah Carey ist in ihrem Element.
Anzeige

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Alles ist in glitzerndes Licht getaucht, Geschenke werden gemacht und Engelchöre singen. Zum Beispiel den Herzschmeichler "All I want for Christmas is you", Mariah Carey hat den Song vor 25 Jahren zum ersten Mal gesungen. 

Höchste Zeit, das noch schnell vor Jahresschluss zu feiern. BBDO aus London hat der 49-Jährigen dafür eine Bühne gegeben. Carey singt ihren Erfolgshit von früher, aus dem schon längst ein Weihnachts-Evergreen geworden ist. Dazu glitzert das Licht und dann verteilt die Diva höchstselbst im Aufnahmestudio die wunderbarsten Geschenke, die man sich nur vorstellen kann, Tauben und Einhörner, garniert mit einem strahlenden Lächeln der Nächstenliebe. Zuckersüß! Nur eins mag sie nicht teilen: Weil die Kampagne für Snackhersteller Frito Lay und seine Walkers Crisps ist das Objekt der Begierde eine Chipstüte.

Plötzlich geht es nicht mehr um Teilen und Nächstenliebe. Das Tauziehen beginnt: Hat sie die Tüte zuerst gehabt oder doch der Bühnendarsteller mit den Elfenohren? Was dann passiert ist eigentlich typisch Mariah Carey - und die Wende lässt die Diva noch einmal ihre unverwechselbare Stimme ins weihnachtliche Rampenlicht rücken.

Anzeige