Anzeige

Top-Personalie
Markus Stautner wird COO bei OMD Germany

Der 48-jährige Markus Stautner, zuletzt verantwortlich für den OMD-Standort in München, wird mit sofortiger Wirkung Chief Operating Officer von OMD Germany. Seine Nachfolge in München tritt Stephan Rau an.  

Text: W&V Redaktion

10. März 2021

Markus Stautner (li) wird neuer COO bei OMD, Stephan Rau leitet Münchner Standort.
Anzeige

Der gebürtige Bayer Markus Stautner, Mitbegründer der Brain Group und seit deren Verkauf an OMD im Jahr 2018 Leiter des Münchner OMD-Standortes, rückt als Chief Operating Officer in die Führungsetage von OMD Germany auf. Gemeinsam mit CEO Susanne Grundmann, Chief Strategy Officer René Coiffard und Chief Client Office Boris Cieslar bildet er die Managementriege des Agenturnetzwerkes, das an den Standorten Düsseldorf, Hamburg, Berlin und München insgesamt etwa 900 Mitarbeiter beschäftigt. "Markus ist nicht nur ein echter Media-Profi, sondern bringt vor allem echtes Entrepreneurship in unser Team. Er ist damit die perfekte Besetzung, um die zukünftige operative Aufstellung der Agentur voranzutreiben. Hier spielen zwar künstliche Intelligenz, automatisierte und datengetriebene Planungs- und Optimierungsansätze eine zentrale Rolle, aber unser wichtigster Erfolgsfaktor werden auch in Zukunft unsere Mitarbeitenden sein. Hier wird Markus mit seiner großen Leidenschaft und Empathie dafür sorgen, unser Talentmanagement und unsere Agenturkultur zukunftssicher aufzustellen, damit wir als attraktive Arbeitgebermarke in unserer Branche zu einem echten Magneten für Top-Talente werden", so Susanne Grundmann, CEO von OMD Germany. In seiner neuen Position soll Stautner vor allem Planungs- und Einkaufsbereiche der Agentur führen und neben dem Talentmanagement auch die Unternehmenskultur über die Standorte hinweg zukunftssicher ausrichten. 

Stephan Rau wird Chef in München

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und darauf, die Erfolgsgeschichte von OMD auf deutschlandweiter Ebene gemeinsam mit einem fantastischen Team weiterzuschreiben", sagt Markus Stautner. "Gleichzeitig bin ich froh, meinen bisherigen Posten an einen so versierten und geschätzten Kollegen wie Stephan Rau weiterzugeben. Stephans Fähigkeit, die strategischen Herausforderungen unserer Kunden und auch Mitarbeitenden zu erfassen und lösungsorientiert zu bewältigen, hat sich bereits jahrelang bewährt." Managing Director am Münchner OMD-Standort wird also der 38-jährige Stephan Rau, der dort bislang als Managing Partner mit Prokura tätig war. Davor war er bei der Brain Group als Chief Digital Officer im Einsatz und soll als neuer Geschäftsführer des Münchner Standortes das digitale Profil der Agentur weiter schärfen. 

Anzeige