Anzeige

Führungswechsel
McCann bekommt neuen Pressesprecher - es ist der alte

Nach nur drei Monaten verlassen Jérôme Cholet und Karin Stelzner die Hamburger Agentur Achtung: Ab sofort kümmern sich die beiden wieder um die PR bei McCann. Katrin Kester verlässt die Networkagentur.

Text: W&V Redaktion

29. Januar 2020

Karin Stelzner und Jérôme Cholet sind zurück bei McCann.
Anzeige

Alles zurück auf Anfang. Jérôme Cholet und Karin Stelzner kehren als Team zurück zur McCann Worldgroup. Cholet wird wieder Director PR & Communications, Karin Stelzner PR & Communications Manager. Beide waren im September vergangenen Jahres von der Network-Agentur zu Achtung um Gründer Mirko Kaminski nach Hamburg gewechselt. Nach nur drei Monaten sind sie nun wieder in ihren Positionen bei McCann in Frankfurt am Main zurück. Was ist passiert?

Dazu äußern sich die beiden nicht. Offenbar aber konnten die charakterstarken Typen Cholet und Mirko Kaminski nicht miteinander; die Chemie passte schlicht nicht. Offiziell heißt es nur: "Wir freuen uns, bei McCann Worldgroup mit frischer Energie durchzustarten", so Cholet. Mit Stelzner arbeitet er seit einiger Zeit im Duo. Cholet berichtet bei McCann wieder direkt an CEO Ruber Iglesias.

Katrin Kester geht

Interimsweise hat die Pressestelle von McCann die freie PR-Beraterin Katrin Kester geführt. Ihre Zeit endet Anfang Februar.

Cholet war bereits von August 2014 bis September 2019 bei McCann. Der Quereinsteiger war zuvor als Pressesprecher in Kultur, Politik und bei NGOs tätig und hat lange als Journalist gearbeitet, unter anderem für das ZDF-Studio in Südamerika und im Südlichen Afrika sowie für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Nebenbei arbeitete er für wissenschaftliche Institutionen, wie das Institut für Friedensforschung und das Institut für Iberoamerika-Kunde sowie als Dozent für die Universität Hamburg und die Leuphana Universität Lüneburg.

Karin Stelzner war vor ihrer Tätigkeit bei McCann in der Öffentlichkeitsarbeit des Krebsregisters Rheinland-Pfalz tätig. Sie studierte Publizistik und Ethnologie in Mainz. 

Bei McCann betreuen Cholet und Stelzner die Kommunikation für die Agenturen McCann (Kreation), MRM//McCann (Digital-/Direktmarketing), Velocity McCANN (Opel) und The Back Room McCann (Aldi) leiten.


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt, in Beratung, Strategie und Kreation. Besonders innovative Agenturmodelle haben es ihm angetan. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine. Vielleicht ist er deshalb auch Diversity-Beauftragter der SWMH geworden, der die W&V angehört.

Anzeige