Anzeige

Neukunde
McCann telefoniert mit Ay Yildiz

Das Düsseldorfer McCann-Büro betreut künftig die Mobilfunkmarke Ay Yildiz als Leadagentur. Vorausgegangen war ein Screening. Nicht mehr an Bord ist der Ex-Etathalter Ogilvy. Erstes Projekt: eine Imagekampagne.

Text: W&V Redaktion

27. April 2020

in TV und vor allem online zu sehen: die Ay Yildiz-Kampagne #haymat.
Anzeige

Gut vier Jahre lang währte die Liaison von Ogilvy und Ay Yildiz. Jetzt muss die WPP-Agentur den Kunden abgeben. Nach einem Screening entschied sich die Telefónica-Tochter für McCann als neue Leadagentur. Der Standort Düsseldorf des Interpublic-Newtorks ist künftig für ganzheitliche Imagekampagnen zur Steigerung der Brand Awareness und Brand Preference sowie für die Abverkaufsunterstützung mittels crossmedialer Produktkampagnen zuständig.

"McCann hat uns mit der Bereitschaft zu authentischem Ethnomarketing überzeugt. Das spiegelt sich nicht nur im Team, sondern auch in der tiefen Auseinandersetzung mit unserer einzigartigen Zielgruppe wider. Die Agentur hat von Anfang an die deutsch-türkische Zielgruppe, ihre Lebensumstände, Einstellungen und Werte verstanden", sagt Marketingleiterin Gülten Yildirim.

Ein Extra-Team für den Neukunden

Fakt ist: Die Agentur hat für den Neukunden ein deutsch-türkisches Teams zusammengestellt und sich auch personell verstärkt. Die Mannschaft in Düsseldorf arbeitet aktuell an einer neuen Imagekampagne.

"Für uns ist es eine spannende Herausforderung und eine große Verantwortung, eine so gut geführte Marke mit dieser herausragenden Stellung in der Zielgruppe zu betreuen. Mit jeder Kampagne gilt es, die Deutsch-Türken emotional anzusprechen, neue Impulse für die Marke zu setzen und einen Beitrag zur interkulturellen Verständigung zu leisten", sagt Sabine Frank, Managing Director bei McCann in Düsseldorf.

Ay Yildiz ist die erste Mobilfunkmarke von Deutsch-Türken für Deutsch-Türken. Darüber hinaus ist die Marke unangefochtener Marktführer unter den Mobilfunkanbietern und die Marke mit dem höchsten Sympathiewert in der Zielgruppe.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige