Anzeige

Serviceplan-Gruppe
Michael Kutschinski heuert bei Plan.Net an

Die Serviceplan-Tochter Plan.Net verpflichtet den ehemaligen Ogilvy-Kreativchef Michael Kutschinski. Er wird Geschäftsführer beim Hamburger Ableger Plan.Net UX.

Text: W&V Redaktion

14. März 2019

Michael Kutschinski wird Geschäftsführer bei Plan.Net UX.
Anzeige

Der ehemalige Kreativchef von Ogilvy Deutschland, Michael Kutschinski, heuert bei Plan.Net an. Er wird dort Geschäftsführer Kreation beim Hamburger Ableger Plan.Net UX.

Der 53-Jährige soll das Kreativ-Knowhow der Digital-Agentur der Serviceplan-Gruppe stärken. "Die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine und damit auch zwischen Mensch und Marke, ist in grenzenlos geworden", lässt sich Kutschinski in der Mitteilung der Agentur zitieren. Mit Plan.Net UX wolle er künftig "auf kreative Weise all die Interaktionspunkte für unsere Kunden so gestalten".

Kutschinski arbeitete bis Ende letzten Jahres als Chief Creative Officer und Global Creative Leader Customer Engagement & Commerce bei der Berliner Network-Agentur Ogilvy. Insgesamt verbrachte er die letzten 15 Jahre bei der WPP-Tochter, unter anderem als Global Chief Creative Officer bei OgilvyOne Worldwide aufstieg.

Kutschinski betreute für Ogilvy Kunden wie BMW, die Deutsche Bahn, Nescafé, O2 und Volkswagen. Weitere Stationen in seinem Lebenslauf waren Jung von Matt, Hamburg, sowie Pixelpark.

Der neue Mann fürs Kreative soll die Hamburger Agentur gemeinsam mit UX-Geschäftsführer Christoph Mecke führen. Er berichtet an Plan.Net-Gruppen-Chef Klaus Schwab.

Anzeige