Anzeige

Etat-Wechsel
Mit #Mission8 sagt Serviceplan dem BMW-Motorsport Goodbye

Für sieben gute Jahre bedankt sich Serviceplan Campaign beim scheidenden Kunden BMW Motorsportkommunikation recht sportlich. 

Text: W&V Redaktion

19. Juni 2018

Zum Abschied sagt Serviceplan Campaign furios "Servus" ...
Anzeige

Die Havas-Tochter Fuel steigt bei BMW-Motorsport ins Cockpit – und die bisherige Agentur Serviceplan Campaign lässt den langjährigen Kunden nicht ohne Abschiedsauftritt ziehen. Im Mittelpunkt: der BMW M8 GTE.

Mit den wichtigsten Features des Webspecials #Mission8 lässt sich der Sportwagen entdecken. Jedes Thema, wie etwa die Aerodynamik, könne über eine interaktive Komponente spielerisch entdeckt werden, heißt es. Weiterführende Informationen werden in Form von eingebetteten Texten, Bildern und Videos angeboten. Das Webspecial geht zum 24-Stunden Klassiker von Le Mans live. 

Konzept: Eingesetzt wurden vorgefertigte Kamerafahrten um ein 3D-Modell, die der Nutzer durch Scrollen vor- und zurückspulen kann. Dadurch entsteht der Eindruck, der User selbst steuere die Kamera um das Fahrzeug. 

Serviceplan Campaign hebt das Sportliche am BMW hervor.

Florian Strauss, Geschäftsführer Serviceplan Campaign, sagt zum Abschied: "Mit dem Webspecial zum BMW M8 GTE haben wir ein digitales Filetstück für die BMW Motorsportkommunikation konzipiert und umgesetzt. Damit endet unsere langjährige, intensive und erfolgreiche Partnerschaft mit BMW Motorsport auf die wir mit sehr viel Stolz zurückblicken."

Auf Agenturseite haben das Webspecial verantwortet: Florian Strauss und Till Hohmann (Geschäftsführung), Christin Herrnberger und Sandra Loibl als General Manager, Sebastian Wolf (Associate Creative Director) und Martin Rackel (Senior Kundenberater). Außerdem wirkte das Münchner Studio für Digital Design - Astral Kreativ - am Projekt mit.

Die Münchner Kreativagentur Serviceplan Campaign wirkte fast sieben Jahre lang als die Leadagentur Off- und Online des Motorsport-Marketing-Kommunikationsetats, begleitete den Kunden auch crossmedial bei dessen Wiedereinstieg in die Rennserie Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) und bei allen relevanten Ereignissen im Motorsport, unter anderem Le Mans, zu dessen Jahrestag das Webspecial online ging.

Anzeige