Anzeige

Corporate Design
Neuer Markenauftritt für HanseMerkur von Mutabor

Nach 20 Jahren gibt sich die HanseMerkur ein neues Corporate Design. Entwickelt hat es die Hamburger Agentur Mutabor.

Text: W&V Redaktion

24. Oktober 2018

Dank einer digitalen Formel passen sich die Gestaltungselemente automatisch an das jeweilige Format an.
Anzeige

Die HanseMerkur zählt mit rund zehn Millionen Kunden zu den großen Rundumversicherern und blickt auf eine lange Geschichte zurück. 20 Jahre lang blieb das Erscheinungsbild der Marke weitgehend unverändert. Jetzt hat sich der Hamburger Versicherer ein neues Corporate Design gegeben. Entwickelt und umgesetzt wurde es von der Design- und Brandingagentur Mutabor.

Die visuelle Übersetzung der Markenstrategie beinhaltet das gesamte Corporate Design inklusive Logo, Wort-Bild-Marke, Typographie sowie die Farb- und Bildwelt. Die kommunikative Leitidee "Hand in Hand ist HanseMerkur" ist dabei ein fester Bestandteil des neuen Auftritts. Im Vergleich zu früher ist der menschliche Kreis jetzt nach oben geöffnet und soll so für eine offene Gemeinschaft stehen, die jedem die Hand reicht.

Ein System für alles

Eine große Herausforderung war es nach Agenturangaben, das CD so zu konzipieren, dass es für alle bereits verwendeten per se möglichen Formate eingesetzt werden kann. Ein System für alles eben. Daher basieren die Grundlagen des neuen Corporate Desings auf einer simplen, digitalen Formel.

Der Faktor 2,412 passt alle Gestaltungselemente agil an ihre Umgebung an und führt so zur gewünschten Komposition. Der Fokus liegt dabei klar auf dem Logo, das sich immer in der Mitte eines jeden Formats befindet. Darum baut sich die Gestaltung konzentrisch auf.  "Auf diese Weise wird das gesamte Erscheinungsbild zum unverwechselbaren Statement", sagt CD Michael Gollong.

Weitere Änderungen: Das Grün der Farbwelt wurde modifiziert und um weitere Töne als Akzentfarben bereichert. Die neue Hausschrift ist nun "Metric" und soll durch ihr klares Schriftbild besonders gut für Digitalprodukte geeignet sein. Die nun eingesetzte Bildwelt soll Wärme und Nahbarkeit transportieren.

Es ist das erste große Projekt, das Mutabor als Leitagentur für den Versicherer übernommen hat. In den kommenden Wochen kümmern sich die Designer unter anderem um die CP-Produkte der HanseMerkur sowie eine Imagebroschüre.

Anzeige